Messen in Minsk

Wählen Sie bitte einen Monat

Messen in Minsk
 
Der führende Messeplatz Weißrusslands ist Minsk. Neben zwei kleineren Locations, Fußball-Arena  und Jugendpalast, bietet die Hauptstadt unter dem Dach des Belexpo National Exhibition Centre zwei Messegelände, Pobediteley und Kupaly. Das am Prospekt Pobediteley gelegene Messezentrum verfügt über eine Hallenfläche von 3.000 m², ein Freigelände von 10.000 m² und einen Konferenzraum von 150 Plätzen. Eine Hallenfläche von 5.000 m², eine Freifläche von 1.000 m² und eine Konferenzsaal mit 80 Sitzplätzen offeriert das in der Uliza Kupala gelegene Gelände.
 
Der führende Messeveranstalter in Weißrussland ist MinskExpo, JSC mit seinen zum Teil international ausgerichteten Fachmessen. Das Portfolio von MinskExpo umfasst 24 Messen und Ausstellungen, deren Themen nahezu alle Bereiche der nationalen Wirtschaft abdecken: Landwirtschaft, Werkzeugmaschinen, Metallverarbeitung und Holzbearbeitung, Bauwirtschaft und Nahrungsmittelindustrie. Jährlich beteiligen sich über 2.000 Messeaussteller und 140.000 Messebesucher am Veranstaltungsprogramm von MinskExpo.
 
Die Budpragres, Internationale Ausstellung für Bau, Inneneinrichtung, Baustoffe und Kommunaldienstleistungen, die jährlich von MinskExpo durchgeführt, kann 25.700 Besucher aus 16 Ländern aufweisen. Etwas mehr Besucher, nämlich annähernd 29.000 kommen jährlich zur BELAGRO - Belorussian Agroindustrial Week, Internationale Fachausstellung für Landmaschinen und Tierzucht, die ebenfalls von MinskExpo organisiert wird. Seit 1993 gehört alle zwei Jahre die METALLOOBRABOTKA / metalworking, Internationale Ausstellung für Metallverarbeitung zum Programm der MinskExpo.
 
Detaillierte Angaben zu den Messen und Ausstellungen von MinskExpo aber auch anderen Messeveranstalter am Messeplatz Minsk liefern die Messedokumente mit umfassenden Informationen zu den wichtigsten Messesektoren, Messeterminen, Angaben zu Turnus, Besucherzulassung und Statistik der Vorveranstaltung sowie Kontakt- und Kommunikationsdaten des Messeveranstalters und zuständigen Projektleiters.

 

 

RSS-Feed und Twitter



Suchen und Finden