Schwerelos

Zero Gravity in München

Annika Dammann, m+a - Friday, August 30, 2019    

Zero Gravity in München
Rauminstallation von Peter Kogler. Foto: Thomas Dashuber

Vor 50 Jahren landete zum ersten Mal eine bemannte Raumfähre auf dem Mond. Wie dynamisch sich seitdem Raum- und Grenzerweiterungen entwickelten, stellt die Ausstellung Zero Gravity der Eres-Stiftung, München, in ihren Mittelpunkt. Eine heterotopische Rauminstallation des Medienkünstlers Peter Kogler fordert den Gleichgewichtssinn und vermittelt dem Betrachter eine Ahnung grenzenloser Schwerelosigkeit. In dieser verspiegelten Umgebung treffen raumreflektive Arbeiten der 1960er-Jahre von Andy Warhol, Robert Rauschenberg oder Sol LeWitt auf aktuelle Werke von Gregor Hildebrandt, Sonia Leimer oder Hans Schabus. Anhand von mehr als 30 künstlerischen Positionen zeigt die Ausstellung die ungeheure Dynamik, mit der sich die Raum- und Grenzerweiterungen in bildender Kunst, Architektur, Musik, Film und Design entwickeln.

www.eres-stiftung.de

 

SHARE THIS ARTICLE

Related Articles

Room for innovations

The Schneeweiss Interior group, specialising in furniture and interior design, opened its new Experience Center at the Kippenheim location in October.

Read more
Press Release: KECK

ENGEL’s motto, “Experience. Passion. Innovation”, formed the basis of its trade fair design at K 2019 in Düsseldorf.

Read more
Weightless

The Zero Gravity exhibition of the Eres Foundation focuses on the dynamic development of space and border extensions since the first moon landing.

Read more

Most read articles

Room for innovations

The Schneeweiss Interior group, specialising in furniture and interior design, opened its new Experience Center at the Kippenheim location in October.

Read more
Press Release: KECK

ENGEL’s motto, “Experience. Passion. Innovation”, formed the basis of its trade fair design at K 2019 in Düsseldorf.

Read more

Categories and Tags

Design | Zero Gravity | Eres-Stiftung | Peter Kogler | Schwerelosigkeit | München | Kunst | Architektur | Film