NürnbergMesse startet 2020 in „Knallerjahr“

Für 2020 wird ein neuer Umsatzrekord erwartet

hei - Tuesday, January 21, 2020    

Für 2020 wird ein neuer Umsatzrekord erwartet
Foto: NürnbergMesse

Die Zeit der guten Vorsätze ist für NürnbergMesse-CEO Peter Ottmann genau der richtige Zeitpunkt, um „ein echtes Knallerjahr“ im Rahmen der Jahrespressekonferenz anzukündigen: Das fränkische Messeunternehmen wird ab Ende 2024 mit dem NCC Süd „ein weiteres architektonisches wie funktionales Highlight des Messezentrums setzen“ und dafür rund 200 Millionen Euro investieren. Der Baubeschluss hierfür wurde durch den Aufsichtsrat in seiner jüngsten Sitzung getroffen.

Auf das kommende Geschäftsjahr blicke man „grundsätzlich optimistisch“, konstatiert Ottmanns CEO-Kollege Dr. Roland Fleck: Die Vorbuchungen der Aussteller seien sehr positiv und der dynamische Wachstumskurs des Unternehmens setze sich national wie international weiter fort. Angestrebt werde für 2020 ein Umsatz von rund 350 Millionen Euro; 2019 habe man als erfolgreichstes ungerades Jahr der Unternehmensgeschichte mit über 280 Millionen Euro abgeschlossen. Die letzten Zahlen aus dem Ausland müssten zwar noch konsolidiert werden – bereits jetzt steht aber für beide Geschäftsführer fest, dass 2019 ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr war: 5 Prozent mehr Aussteller, 4 Prozent mehr Aussteller-Standfläche und 3 Prozent mehr Besucher haben sich nach ersten Prognosen auf den internationalen und nationalen Fachmessen in Nürnberg im letzten Jahr eingefunden. Wachstumsraten, die erneut deutlich über der „Seitwärtsbewegung des deutschen Messemarktes“ liegen, so Peter Ottmann.

Insgesamt betrage das Plus bei der Ausstellerstandfläche der Fachmessen der NürnbergMesse in den vergangenen fünf Jahren 22 Prozent. Als Konsequenz daraus ergebe sich ein weiterer Ausbaubedarf des heimischen Messezentrums. Zielvorgabe der NürnbergMesse-CEOs: Nürnberg soll ab 2024 das leistungsstärkste Messegelände Europas bieten, was Kompaktheit und Parallelbetrieb betrifft. Das neue NCC Süd stellt laut Dr. Roland Fleck das vierte ConventionCenter des Messezentrums dar und es ist das künftige Herzstück des Ensembles „The new Süd“, das durch die angrenzenden Messehallen 3A und 3C flankiert wird. In Summe entsteht durch „The new Süd“ eine Bruttoausstellungsfläche in Höhe von rund 32.000 m². Damit erfülle man das dringende Kundenbedürfnis nach einem engen Verzahnen von Messen und Kongressen.

www.nuernbergmesse.de

 

 
SHARE THIS ARTICLE

Related Articles

Distinctive centrepiece

Nürnbergmesse is to invest around 200 million euros in NCC Süd, "a further architectural and functional highlight of the Exhibition Centre", says CEO Peter Ottmann.

Read more
Nürnbergmesse buys Scat India Tradeshow

The Indian trade fair Scat India Tradeshow is now part of the Nürnbergmesse portfolio.

Read more
IBTM World has crowned Canvas Planner as winner

IBTM World has crowned Canvas Planner the winner of its event incubator, ‘Event Business Accelerator’, a newly launched business mentorship and investment programme for young entrepreneurs. The winner was announced at a graduation ceremony following two days of live pitching to potential investors at IBTM World 2019, taking place at Fira Gran Via Barcelona from 19-21 November.

Read more

Most read articles

JMIC: "We ourselves must demonstrate confidence"

The emergence of a new strain of coronavirus that is currently the subject of a WHO emergency international health declaration reminds us of how easily the freedom and willingness to travel for the purpose of attending business events and other face-to-face interactions can be impacted, says Kai Hattendorf, President of the Joint Meetings Industry Council.

Read more
Exceptional Experiences will take place alongside IBTM World

Reed Travel Exhibitions (RTE) announces the launch of Exceptional Experience.

Read more
“This is not a decision we have taken lightly”

Reed Travel Exhibitions has announced that it has postponed the inaugural edition of IBTM Asia Pacific in Singapore to 13-14 April 2021.

Read more

Categories and Tags

Meetingindustrie | NürnbergMesse | NCCSüd | Umsatzrekord | Peter Ottmann | Dr. Roland Fleck