Zurück in die Natur in Südkorea

Tagen im Grünen mit fernöstlichen Traditionen (Anzeige)

- Monday, December 2, 2019     Sponsored Post

‬South Jeolla Province © Korea Tourism Organization
Foto: Korea Tourism Organization.jpg

Imposante Hochhäuser, futuristische Mega-Cities und innovative Technologien in modernsten Kongresszentren gehören nach wie vor zu den attraktiven Eventformaten innerhalb der MICE-Branche Südkoreas. In den Großstädten Seoul oder Busan hat die MICE-Destination all das zu bieten. Nichts desto trotz setzt sich langsam aber sicher auch der Gegentrend durch, hin zum entspannten Tagen fernab des Trubels in den impulsiven Metropolen dieser Welt. Naturnahe Veranstaltungsorte finden Eventplaner in der neuen MICE-Provinz Jeollanam-do. Darüber hinaus eignen sich zahlreiche Einrichtungen inmitten der hügeligen Vulkanlandschaften, auf den subtropischen Inseln des Landes und in den zahlreichen Naturreservaten mit UNESCO-Weltnaturerbestatus für die Ausrichtung origineller Events, Kongresse und Incentivereisen in der koreanischen Natur.

Auf der Vulkaninsel Jeju-do: Spirited Garden

Die südkoreanischen Vulkaninsel Jeju-do südlich der Halbinsel ist ein Biosphärenreservat, eine UNESCO gelistete Stätte des Weltnaturerbes und zudem seit 2010 Teil des Global Geoparks Networks. Mit ihrem subtropischen Klima, der imposanten Küstenlandschaft, den Vulkankratern und der unberührten Natur ist sie ein beliebtes Ziel für Veranstaltungen im Freien und Incentivereisen. Der vom Architekten Bum-Young Sung 1968 erschaffene Secret Garden ist ein beliebter Veranstaltungsort für Outdoor-Events. Charakteristische Steinbrücken verbinden die sieben Themengärten, die auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratkilometern mit künstlichen Wasserfällen, einer Vielfalt an Blumen und Baumarten, Teichen und Skulpturen das traditionelle Korea wiederspiegeln. Der Außenbereich des Secret Garden empfängt bei Bankettbestuhlung bis zu 300 Personen. Ausgestattet mit kompletter Gartenbeleuchtung bieten sich auch Abendevents an. Darüber hinaus gibt es auch zusätzlich Indoor-Räume. Im Yeongbingwan Bankettsaal finden 50 Personen Platz, während der Yuyeong Meetingraum für 100 Delegierte bei Bankettbestuhlung ausgelegt ist. Im Umkreis der Anlage befinden sich zahlreiche Hotels aller Preis- und Komfortkategorien.

In den Wäldern des Berges Bukhansan: Samcheonggak

Nördlich der Hauptstadt Seoul befindet sich auf rund 80 Kilometern der Bukhansan-Nationalpark. Mit seinen rund 1.300 Tier- und Pflanzenarten, darunter Forsythia saxatilis, eine Forsythienart, die nur in Korea vorkommt, ist der Park ein beliebtes Ziel für Wanderer und Kletterer, die den Berg Bukhansan besteigen möchten. Inmitten der Wälder wurde 1972 im typisch lokalen Stil der Kulturkomplex Samcheonggak erbaut. Vorerst wurde die Location unter anderem als Speisesaal für die Delegierten des koreanischen Roten Kreuzes genutzt. Auch als Filmlocation für zahlreiche Dramen und Blockbuster erfreute sich Samcheonggak bereits großer Beliebtheit. Bestehend aus insgesamt sechs konventionellen Wohnhäusern, den so genannten Hanoks, eignet sich Samcheonggak für eine Bandbreite von kleineren Veranstaltungen wie Seminare, Bankette oder Workshops sowie als Ausgangspunkt für Teambuilding-Maßnahmen und Rahmenprogramme im Nationalpark. Im größten Hanok namens „Ilhwadang“ finden bis zu 200 Personen bei einem Stehempfang Platz. Zusätzlich bietet ein groß angelegter Garten die Möglichkeit für Events im Freien.

Auf dem Fluss Bukhangang: Namiseom

Zwischen den grünen Bergen Chuncheons nordöstlich von Seoul inmitten des Fluss Bukhangang befindet sich die halbmondförmige Insel Namiseom. Die 1944 in Folge eines Staudammbaus entstandene Insel ist in eineinhalb Stunden Autofahrt von der Hauptstadt und in einer kurzen Überfahrt mit dem Boot erreichbar. Sie ist bekannt für ihre einmalige Natur und die vielfältigen Baumarten, deren Blüten und Blätter sich je nach Saison bunt färben. Die Insel ist ein beliebter Drehort für koreanische Serien. Auch als Veranstaltungsort eignet sich diese besondere Insel. In der 400 Quadratmeter großen Magic Hall finden bei Theaterbestuhlung rund 300 Personen Platz. Darüber hinaus gibt es zwei Outdoor-Bühnen, die Stehplätze für bis zu 1.500 Delegierte schaffen, sowie zahlreiche kleinere Meeting- und Seminarräume, wie die Myeonggang Hall mit Kapazitäten für rund 100 Personen bei Theaterbestuhlung oder das Gongsimwon Banquet, welches bei Bankettbestuhlung für rund 500 Eventteilnehmer ausgelegt ist. Das Drei-Sterne Resort Elysian Gangchon in unmittelbarer Nähe ermöglicht eine bequeme Unterbringung der Tagungsgäste.

 

SHARE THIS ARTICLE

Related Articles

IBTM World 2019 closed

IBTM World 2019 closed last week with over 74,000 pre-scheduled business meetings having taken place and a 3% increase in the number of visitors attending the three-day event compared with 2018. 62% of Hosted Buyers participated in IBTM World for the first time this year and 51% of them were completely new to the entire IBTM portfolio. Over 2,600 exhibitors from 150 countries attended, including over double the number of first-time exhibitors compared to 2018, and a 450% increase in net space for exhibitors from China.

Read more
Business Events Luxembourg aims big

The development of the business events sector in Luxembourg is one of the priorities of the Luxembourg Government. With a considerable growth potential in this particular sector, meetings, international conferences and conventions are boosting the image and the visibility of the Grand Duchy at the international level while contributing to the economic development of the country.

Read more
Survey on the impact of mentoring

Being mentored is something that can have a huge impact on growing one’s talent and carving out a real developmental route in our exciting industry. These were the reasons, five years ago, that prompted Fay Sharpe, now Vice-President BCD Meetings & Events, to launch the Fast Forward 15 mentoring programme, a not-for-profit initiative for women in the events and hospitality industry.

Read more

Most read articles

JMIC: "We ourselves must demonstrate confidence"

The emergence of a new strain of coronavirus that is currently the subject of a WHO emergency international health declaration reminds us of how easily the freedom and willingness to travel for the purpose of attending business events and other face-to-face interactions can be impacted, says Kai Hattendorf, President of the Joint Meetings Industry Council.

Read more
PCMA to raise $250K for Australia and Puerto Rico Disaster Victims

Citing the business events industry’s vast potential for taking care of people and communities, PCMA President and CEO Sherrif Karamat announced a pan-industry initiative to raise $250,000 to help those affected by the bushfires in Australia and the earthquakes in Puerto Rico.

Read more
Exceptional Experiences will take place alongside IBTM World

Reed Travel Exhibitions (RTE) announces the launch of Exceptional Experience.

Read more

Categories and Tags

Meetingindustrie | Destination | Südkorea | Asien | Korea | Jeollanam-do | Seoul