gamescom
Das weltweit größte Messe- und Event-Highlight für interaktive Spiele und Unterhaltung


Europäische Leitmesse
25 - 29 August 2020
Köln, Deutschland

ALLGEMEINER ÜBERBLICK


25 - 29 August 2020

Veranstaltungsort Koelnmesse
Messeplatz 1,
50679 Köln,
Deutschland,
Europa

Über die Messe
Du denkst, du hast schon alles gesehen? Dann erlebe das weltweit größte Messe- und Eventhighlight für interaktive Spiele in Köln. Entdecke die neusten und besten Games, probiere alles aus und feiere das Highlight des Jahres der Games-Community.
Weitere Angaben
Ausrichtung Europäische Leitmesse
Gründungsjahr 2009
Branchen Informationstechnologie, Kommunikationstechnik, Multimedia, Unterhaltungselektronik
Produktgruppen Electronic Entertainment, Hardware (PC, Konsolen, mobile Endgeräte / Handhelds, Tablets, Handys / Smartphones, Netbooks), VR/AR, Software (Games, Edutainment, Infotainment), Mobile- und Online-Gaming, Telekommunikation und Internet, Merchandising, eSports, Aus- und Weiterbildung, Verbände, Institutionen, öffentliche Einrichtungen, Medien, Dienstleistungen
Offen für Publikum, am 1. Tag nur für Medien und Fachbesucher
Messeturnus Jährlich
Messe Webseite http://www.gamescom.de
Messestatistik



VERANSTALTER


Koelnmesse GmbH

Messeplatz 1
50679 Köln,
Deutschland,
Europa
Telefon: +49 (0)221/821-0
Fax: +49 (0)221/821-2574
Website öffnen

DIESER MESSE FOLGEN

gamescom
Messeplatz 1
Köln
Deutschland
156
+50.94827
+6.98394
DIESE MESSE TEILEN

gamescom

Jedes Jahr im Spätsommer wird Köln zum Hotspot der Computer- und Videospielbranche: Die begeisterte Gaming-Community versammelt sich auf der gamescom in Köln, gemeinsam mit Fachbesuchern aus allen Branchensegmenten und internationalen Medienvertretern, wenn führende Hersteller aus aller Welt ihre neuesten Innovationen aus dem Bereich der Soft- und Hardware präsentieren.

Die gamescom ist eine der größten Publikumsmessen in Deutschland und übertrifft sowohl im Hinblick auf Besucherzahlen als auch Ausstellungsfläche alles, was im Messebereich rund um Computer- und Videospiele auf dem Markt zu finden ist. Die Leitmesse der digitalen Spielkultur hat Köln als Treffpunkt für die Games-Industrie zu einem weltweit anerkannten Namen verholfen: Global Player aus allen Teilen der Welt kommen einmal im Jahr auf dem führenden Event der Branche zusammen und nutzen die gamescom als Networking-Plattform, Handelsplatz und Medienknotenpunkt.

Business- und Entertainmentbereiche ermöglichen gezielte Zielgruppenansprache

Nach dem ersten Tag, an dem die Messe ihre Pforten exklusiv für Medien und Fachbesucher öffnet, splittet die gamescom die Aktivitäten der verbleibenden Ausstellungstage in eine Entertainment-Area für das allgemeine Publikum und eine den Fachbesuchern vorbehaltene Business-Area. In dem sechs Hallen umspannenden, öffentlichen Entertainment-Bereich können Gaming-Fans Spiele-Neuheiten häufig noch vor dem Release-Date ausprobieren oder im Kreise Gleichgesinnter bereits etablierte Lieblingstitel spielen. Die an einem Ort gebündelte Präsentation der neuesten Game-Innovationen aus aller Welt im Zusammenspiel mit spektakulären Bühnenshows macht die Entertainment-Area der gamescom zu dem bedeutendsten Event des Jahres für die Gaming-Community.

Als führende Businessplattform der Games-Branche führt die gamescom die bekanntesten Vertreter der Gaming-Industrie neben der Community selbstverständlich auch mit der für erfolgreiche Geschäfte maßgeblichen Zielgruppe der Fachbesucher zusammen. In der Business-Area treffen die Aussteller auf Fachpublikum und Entscheider aus allen wichtigen Sparten der digitalen Spieleindustrie, von Händlern und Einkäufern über Zulieferer bis hin zu Entwicklern und Publishern.

Mit diesem Besuchermix aus Branchenakteuren und Spielecommunity erreichen Aussteller auf der gamescom ein ausgesprochen breites Spektrum an Zielgruppen und profitieren mithilfe der Aufsplittung in öffentliche und Business-Area von der Möglichkeit der passgenauen Ansprache des entsprechenden Zielmarktes.

Branchenüberblick und beispiellose Gaming-Vielfalt für gamescom-Besucher

Der Marktführer der digitalen Spielemessen bietet sowohl Fachbesuchern als auch dem spielbegeisterten allgemeinem Publikum dank der einmaligen Gaming-Vielfalt in den Kölner Messehallen einen umfassenden Überblick über Trends und Innovationen der Branche. Diese erschöpfende Marktübersicht im Zusammenwirken mit den zahlreichen Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren macht die gamescom zum globalen Messe- und Eventhighlight für digitale Spielkultur und interaktive Unterhaltung. Nicht zuletzt der hohe Anteil von ausländischen Ausstellern im Bereich von rund 70 Prozent verdeutlicht die internationale Bedeutung der gamescom als Leitmesse in der Computer- und Videospielbranche.