IAA Pkw
Internationale Automobil-Ausstellung Personenkraftwagen


Internationale Leitmesse
Frankfurt/Main, Deutschland
 Premium Profile

ALLGEMEINER ÜBERBLICK


Über die Messe
Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) Pkw in Frankfurt am Main werden die neuesten Trends und technologischen Highlights des Automobiljahres präsentiert. Die IAA ist die weltweit wichtigste Mobilitätsmesse. Rund 1.000 Aussteller aus 40 Ländern zeigen ihre Innovationen, darunter zahlreiche Weltpremieren. Das Motto der IAA lautet "Mobilität verbindet" - und weist auf den Megatrend des vernetzten und automatisierten Fahrens hin, der, neben der Elektromobilität, diese Automobilmesse prägen wird.
Weitere Angaben
Ausrichtung Internationale Leitmesse
Gründungsjahr 1897
Produktgruppen Personenkraftwagen, Sonderkraftwagen, Kraftfahrzeuge mit zwei oder drei Rädern, Elektromobilität & Car-IT, Teile und Zubehör, Anhänger, Modellautos, Produkte für den Betrieb, die Pflege, die Wartung und die Instandsetzung von Fahrzeugen, Fachbücher und Fachzeitschriften, Organisationen und Unternehmen aus den Bereichen Straßenfahrzeugtechnik, Kraftverkehr, Verkehrswirtschaft. Schutzkleidung, Tuning, Telematik, Dienstleistungen
Offen für Publikum, die ersten 2 Tage nur Fachbesucher
Messeturnus Alle 2 Jahre
Messe Email info@iaa.de
Messe Webseite http://www.iaa.de
EMPFOHLENE DIENSTLEISTER

Kiefer Mietmöbel GmbH

Kiefer Mietmöbel GmbH Agentur für Messe in Perfektion Anzeigen

Zusätzliche Infos

DIESE MESSE TEILEN

Internationale Automobilausstellung IAA Pkw – Automesse

Seit über 100 Jahren steht die Internationale Automobilausstellung für lang erwartete und spektakuläre Weltpremieren der neuesten Modelle führender Autohersteller ebenso wie für einen Überblick über grundlegende Branchen- und Technologietrends. Doch die IAA hat sich längst auch als vorausschauendes Barometer für Zukunftsthemen in der Automobilindustrie etabliert. So untermauert die Leitmesse die Transformation ihres Selbstverständnisses von einer reinen Automesse zur weltweit führenden Plattform für Mobilität.

Die Internationale Automobilausstellung (IAA) wird im Zweijahresturnus vom Verband der Automobilindustrie (VDA) in Frankfurt am Main ausgerichtet. Jeweils in ungeraden Jahren lädt die Automesse für Personenkraftwagen Mitte des Monats September auf das Gelände der Frankfurter Messe, den zweitgrößten Messeplatz der Welt, ein. Dort schart die internationale Leitmesse die großen Namen der Automobilbranche um sich und wird somit für Fachbesucher und Publikum gleichermaßen zum zentralen Anziehungspunkt.

Automesse mit mehr als Marketingfunktion

Alle zwei Jahre sind die Global Player der Automobilindustrie mit ihren Neuheiten in Frankfurt vertreten und machen die Internationale Automobilausstellung zur wichtigsten Bühne der Automobilkultur. So wird die Automesse regelmäßig zum internationalen Treffpunkt der Branche und zur besucherstärksten Mobilitätsplattform in Deutschland. Dabei dient der Event den Akteuren der Industrie mehr denn je nicht nur als Präsentationsfläche mit Marketingfunktion, sondern vielmehr als wichtige Netzwerkplattform und zentraler Innovationshotspot.

Thematische Aufgliederung der Internationalen Automobilausstellung

Zum Ausstellungsjahr 2019 erlebte die IAA eine inhaltliche und konzeptionelle Neuausrichtung, um den wachsenden Aussteller- und Publikumsansprüchen und der Selbstverpflichtung der Veranstalter als zukunftsweisendes und international bedeutendstes Leitevent zum Thema Mobilität gerecht zu werden. Zu diesem Zweck wurde die Automesse in die vier Erlebnisformate “IAA Conference”, “IAA Exhibition”, “IAA Experience” und “IAA Career” gegliedert.

Die “IAA Exhibition” entspricht der klassischen Funktion der Internationalen Automobilausstellung als Leistungsschau der Branche, die mithilfe einer Bandbreite von Akteuren, angefangen bei den Herstellern über Zulieferern und Mobilitätsdienstleister bis hin zu Technologieunternehmen, alle Stadien des Produktionsprozesses abbildet. Im Zentrum des “IAA Exhibition”-Formates stehen weiterhin die publikumswirksamen Fahrzeugpremieren, der Mobilität von morgen mitsamt ihren Zukunftstechnologien ist in diesem Rahmen zudem ein eigenes Themensegment, “New Mobility World”, gewidmet. Innerhalb dieses Themenbereichs bietet die Automesse Innovatoren ein gesondertes Forum, um neue Konzepte und innovative technische Lösungen vorzustellen.

Als Grundpfeiler der Neuausrichtung dient die “IAA Conference”, im Rahmen derer der Dialog zu den zentralen Themen, die als treibende Kraft hinter der Entwicklung und dem Ausblick der Branche stehen, befördert wird. Diese Konferenzfunktion erfüllt die Internationale Automobilausstellung mithilfe von internationalen Top-Speakern und dem Austausch zwischen den Teilnehmern auf Paneldiskussionen.

Die “IAA Experience” integriert Interaktivität in die Automesse und macht mit Fahrerlebnissen wie etwa einem Offroad-Parcours oder Testfahrangeboten einige der großen Trends der Branche wie Elektromobilität und Digitalisierung für die Besucher persönlich erlebbar. Besonders auf die Bedürfnisse von Studierenden, Absolventen oder Berufseinsteiger mit einem Interesse an einer Karriere im Mobilitätssektor ist der letzte der vier Themenbereiche der Internationalen Automobilausstellung, die “IAA Career” ausgerichtet.

Die IAA als Pkw-Messe findet im Wechsel mit der IAA-Nutzfahrzeugmesse statt: In ungeraden Jahren stehen in Frankfurt Pkw im Fokus der Automesse, in geraden Jahren dient sie als Messe für Nutzfahrzeuge in Hannover.

;