Größer, höher, weiter

Südkorea, die MICE-Destination der Superlative

- Freitag, 1. November 2019     Anzeige

Südkorea, die MICE-Destination der Superlative
© Korea Tourism Organization

Futuristische Mega-Citys, traditioneller Charme und eine der modernsten Infrastrukturen der Welt − Südkorea zählt nicht nur zu den attraktivsten und innovativsten Ländern, sondern auch zu den aufstrebenden Destinationen innerhalb der MICE-Branche. Vor allem für Großevents bietet der ostasiatische Staat auf der koreanischen Halbinsel eine abwechslungsreiche Auswahl an ungewöhnlichen Kongresszentren und Veranstaltungsorten sowie attraktive Aktivitäten für Rahmenprogramme. In einem auf Nachhaltigkeit fokussierten Umfeld schöpfen Eventplaner darüber hinaus aus einem Pool von renommierten Branchenexperten für inspirierende Keynotes und profitieren von der weltweit schnellsten Internetverbindung. Aufgrund der guten Fluganbindung erreichen Delegierte Südkorea in rund elf Stunden aus westeuropäischen Großstädten und reisen dort visafrei ein.

Koreas größtes Convention Center KINTEX, Goyang

Ungefähr 23 Kilometer nördlich der Hauptstadt Seoul, befindet sich das Korea International Exhibition and Convention Center (KINTEX) im Herzen der Stadt Goyang in der Provinz Gyeonggi-do. Mit einer Ausstellungsfläche von rund 108.566 Quadratmetern ist es das größte Messe- und Kongresszentrum Südkoreas. In den zwei Tagungshallen KINTEX I und KINTEX II, die mit Rollsteigen verbunden sind, finden in den insgesamt 40 Tagungsräumen jährlich über 1.100 MICE-Veranstaltungen statt. Ausstellungshallen, Konferenzräume und Bankettsäle bieten Kapazitäten für Stehempfänge mit bis zu 12.000 Personen, aber auch kleinere Meetingräume, sowie VIP-Warteräume und Organisationsbüros stehen zur Verfügung. Delegierte erreichen KINTEX in 50 Minuten vom Hauptbahnhof Seoul mit der Metro oder nach einer 20-Minütigen Autofahrt vom Gimpo International Airport.

Konferenzen im höchstgelegenen Bankettsaal der Welt: Der Lotte World Tower, Seoul

Der 2017 eröffnete Lotte World Tower ist mit 555 Metern der höchste Wolkenkratzer Südkoreas sowie der fünfthöchste Asiens und der Welt. Auf den Etagen 76 bis 101 befindet sich das luxuriöse 5-Sterne-Hotel Signiel mit dem auf 324 Metern höchstgelegenen Bankettsaal der Welt. Im Grand Ballroom tagen rund 270 Delegierte auf 550 Quadratmetern mit spektakulärem Blick über die Stadt. Weitere Bankettsäle und Tagungsräume bieten Kapazität für bis zu 2.400 Personen. Über den Dächern Seouls ist die Unterbringung der Tagungsteilnehmer in den 235 Zimmern und Suiten des Signiel Hotels möglich. Weitere Hotels aller Komfortklassen liegen im unmittelbaren Umkreis.  Ebenfalls haben MICE-Gruppen die Qual der Wahl bei der Restaurantauswahl:  Im Lotte World Tower befinden sich acht verschiedene, darunter das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Hotelrestaurant „STAY“ für besondere Anlässe. Die Aussichtsplattform „Seoul Sky“ eröffnet Delegierten während der Seminar- oder Vortragspause einen unvergesslichen Blick auf die südkoreanische Hauptstadt.

Tagen am Wasser in Südkoreas größter Hafenstadt: Das The Bay 101, Busan

The Bay 101 ist Busans komplexe Kulturanlage mit Blick auf die Skyline der glamourösen Marine City, einem der angesagtesten Viertel der Stadt. In dem 2014 eröffneten Gebäude finden sowohl in der großen „Marine Hall“ als auch in der neuen und mit modernster Technologie ausgestatteten „Galerie 101“ bis zu 300 Delegierte bei Theaterbestuhlung Platz. Zusätzlich gibt es einen Tagungsraum, der sich mit einer Kapazität von bis zu 30 Personen bei Theaterbestuhlung für Meetings im kleinen Rahmen eignet. Von der Bühne über das Soundsystem bis hin zum Busparkplatz steht Veranstaltern in dieser Location die nötige Infrastruktur für ein gelungenes Event zur Verfügung. The Bay 101 umfasst weiterhin ein Restaurant, ein Café und einen Shop. Den nächstgelegenen Flughafen erreichen Teilnehmer in 30 Transferminuten.

Konferenzen im Herzen von Südkoreas Wirtschaftszentrum: Das COEX

Auf dem Gelände des World Trade Centers Seoul befindet sich das größte Convention Center der Hauptstadt: COEX. Das 1986 von der Korea International Trade Association (KITA) gegründete Kongresszentrum verfügt über vier Ausstellunghallen mit Flächen bis zu 11.000 Quadratmetern sowie 55 Konferenzräumen, in denen bis zu 1.800 Personen bei Theaterbestuhlung Platz finden. Jährlich werden über 2.000 Events im COEX veranstaltet. Innerhalb des World Trade Centers befinden sich drei wichtige Wirtschafts- und Geschäftszentren und drei Fünf-Sterne Hotels, die eine Unterbringung von rund 1.500 Delegierten gewährleisten. In einem Umkreis von fünf Kilometern stehen weitere 30 Hotels mit insgesamt mehr als 6.600 Zimmern zur Verfügung. Zahlreiche Kinos, Casinos und das COEX Aquarium sowie Asiens größte unterirdische Shopping Mall gehören zum Areal und bieten direkten Zugang zu Unterhaltungsprogrammen.

Weitere Informationen zur MICE-Destination Korea erhalten Eventplaner bei Carolin Fischer von Lieb Management: Carolin@lieb-management.de oder unter: www.koreaconvention.org

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

MICE-Metropole Seoul

Im Nordwesten des Landes gelegen, zählt die südkoreanische Hauptstadt Seoul als Finanz-, Kultur- und Bildungszentrum zu den Top-Kongresszielen Asiens.

Mehr
Angebot für Mice-Elektriker

In Thailand wird ein spezieller Ausbildungsgang für Mice-Elektriker eingeführt.

Mehr
Automobilmekka Südkorea

Forschung, Technologie, Digitalisierung – Südkorea belegte 2018 bereits zum fünften Mal in Folge Platz 1 des Bloomberg Innovation Index und darf sich als das „innovativste Land der Welt“ betiteln.

Mehr

Am meisten gelesen

Strategische Allianz zwischen GCB und Agentur Creative Dots

The Creative Dots, eine auf Customer Experience in der Meeting-Branche spezialisierte Unternehmensberatung, ist neuer Business Partner des German Convention Bureau.

Mehr
Der „Kongress der Zukunft“ steigt am 14. November in Dresden

Die Konferenz „Fit4Congress“ findet am 14. November 2019 wieder in Dresden statt. Die Fachveranstaltung widmet sich dem „Kongress der Zukunft“ und den Säulen Interaktion, Netzwerk und Dialog.

Mehr
DigiDay19 rund um KI und digitale Tools

Fit werden für die Digitalisierung: Das verspricht der vierte „Digital & Innovation Day“ des GCB German Convention Bureau. am 5. Dezember 2019 allen, die sich mit der Organisation von Meetings und Events befassen. Unter dem Stichwort „Deep Dive Toolset“ bietet der Tag Vorträge und Formate rund um digitale Themen und Tools.

Mehr

Kategorien und Tags

Meetingindustrie | Destination | MICE | Südkorea