Pressemitteilung: KECK

CD, Kampagne, Markeninszenierung – neue Dimensionen bei LEITZ

KECK - Mittwoch, 23. Oktober 2019    

CD, Kampagne, Markeninszenierung – neue Dimensionen bei LEITZ
FOTO: KECK für LEITZ auf der LIGNA 2019

Der Weltmarktführer für professionelle Holz und Kunststoffbearbeitungswerkzeuge LEITZ, hatte sich für die Leadmesse Ligna 2019 in Hannover hohe Ziele gesteckt. Global steht die Firmengruppe mit seiner 140-jährigen Firmengeschichte für hohe Zuverlässigkeit und Qualität seiner Produkte und Services.

Mit der Kampagne „Lösungen in neuen Dimensionen“ formuliert LEITZ seinen Anspruch als weltweiter Lösungsanbieter. Diese Dimensionen - Effizienz, Produktivität, Flexibilität, Nachhaltigkeit, Zuverlässigkeit, Qualität und Wissen - sollten den Besuchern der Weltleitmesse nachhaltig kommuniziert werden.

Das KECK Team entwickelte daher konzeptionell nicht nur das Exhibition Design nach dem neuen CD des Unternehmens, sondern eine ganzheitliche Kommunikationsarchitektur. Mit dem Designprinzip der „Moving Layers“ wurden übergreifend Marke und Dimensionen mit den detailbezogenen Themen und Produktwelten visuell verbunden. Die bereits vorhandenen Logokuben konnten in das Konzept hervorragend integriert werden.

Intensiviert wurde die Kommunikation noch durch die mediale Inszenierung der Dimensionen, der daraus resultierenden Kundenvorteile und dem Leistungsversprechen von LEITZ. So führte der Übergang zwischen den zwei LEITZ-Welten auf dem Messestand, von der Ausstellung- in die Kommunikationswelt, durch einen medialen Markentunnel. Hierfür entwickelte die KECK die zielgruppen- und CD-gerechte Video-Animation.

Nach dem Erleben der vorwiegend in blau-schwarzen Tönen gehaltenen Animation, erfuhren die Besucher einen kompletten Ambiente-Wechsel bei Eintritt in der in warmen Holztönen gehaltenen Kommunikationswelt. Die raffinierte Deckenkonstruktion nahm das „Moving Layers“-Prinzip wieder auf und rundete die Gesamtpräsentation ab.

Die insgesamt kundenorientierte statt früher eher techniklastige Ansprache wurde von dem internationalen Publikum laut dem LEITZ-Team sehr geschätzt. Dass das Konzept darüber hinaus in Kosteneffizienz, Flexibilität und Nachhaltigkeit durch seine hervorragende Skalierbarkeit punkten konnte, war für das Marketingteam die gewünschte Abrundung.

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

"Jetzt wird es richtig ernst“

Jörn Huber, Vorstandsvorsitzender Famab, und Jan Kalbfleisch, Geschäftsführer des Famab, zur Lage der Veranstaltungsbranche

 

Mehr
Galerie: Ausgewählte Markenauftritte

In unserer Galerie zeigen wir ausgewählte Messestände der Euroshop 2020, die durch ihre besondere Inszenierung überzeugten.

Mehr
Verbandsallianz der Kommunikationswirtschaft wächst

Unternehmen der Kommunikationsbranche bündeln ihre Kräfte

 

Mehr

Am meisten gelesen

Besucher offen für Messen

Institut Gelszus Messe-Marktforschung untersucht die Bereitschaft bei Messebesuchern.

Mehr
Pressemitteilung: HerCareer - Beate Sander

Beate Sander gilt in Deutschland als die Grande Dame des Aktienwissens.

Mehr
Pressemitteilung: HerCareer

Die Management-Beraterin Heidi Stopper zeigt in ihrem Vortrag am 29. Oktober 2020 auf der Karrieremesse herCAREER, wie Frauen in Führungspositionen der Frustfalle im Job entkommen.

Mehr

Kategorien und Tags

Praxis | Pressemitteilung | KECK | Messebau | Leitz | Ligna