Strategische Allianz zwischen GCB und Agentur Creative Dots

Creative Dots sind neuer Business Partner des German Convention Bureau

fun - Montag, 21. Oktober 2019    

Creative Dots sind neuer Business Partner des German Convention Bureau
Foto: The Creative Dots

The Creative Dots, eine auf Customer Experience in der Meeting-Branche spezialisierte Unternehmensberatung, ist neuer Business Partner des German Convention Bureau. The Creative Dots (tCd) ist ein auf die MICE Branche spezialisiertes Beratungsunternehmen, das von Ángeles Moreno gegründet wurde. tCd hat sich auf die Konzeption und Implementierung kundenzentrierter Prozesse spezialisiert. Die Kunden profitieren in diesem Zusammenhang von der selbst entwickelten tCd CX-Methode. Im September wurde tCd Business Partner des German Convention Bureau. Die neue Präsenz in Deutschland ist ein Meilenstein im Rahmen des Expansionsplans, den das Unternehmen im vergangenen Mai durch die Allianz mit Gerrit Jessen begann.

Dazu Gerrit Jessen: “Diese strategische Allianz ist eine großartige Gelegenheit, den Markt durch Innovation im Bereich Customer Experience (CX) zu stärken und in Austausch mit den Führungskräften der MICE Branche in Deutschland zu treten." „Deutschland steht an zweiter, Spanien an dritter Stelle der führenden Länder der Meetings & Events Branche. Die Verbindung und Zusammenarbeit mit Unternehmen aus beiden Märkten wird es uns ermöglichen, innovative Lösungen für die Gestaltung von effektiver und profitabler Kundenerlebnisse zu entwickeln. Auch im Bereich strategisches Event Design unterstützen wir unsere Kunden“, sagt Ángeles Moreno.

www.thecreativedots.com

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

DigiDay19 rund um KI und digitale Tools

Fit werden für die Digitalisierung: Das verspricht der vierte „Digital & Innovation Day“ des GCB German Convention Bureau. am 5. Dezember 2019 allen, die sich mit der Organisation von Meetings und Events befassen. Unter dem Stichwort „Deep Dive Toolset“ bietet der Tag Vorträge und Formate rund um digitale Themen und Tools.

Mehr
Neues Estrel Auditorium ab 2021

Das Estrel Berlin vergrößert erneut das Congress Center um 3.500 qm.

Mehr
Automobilmekka Südkorea

Forschung, Technologie, Digitalisierung – Südkorea belegte 2018 bereits zum fünften Mal in Folge Platz 1 des Bloomberg Innovation Index und darf sich als das „innovativste Land der Welt“ betiteln.

Mehr

Am meisten gelesen

Veranstaltungen nachhaltig und wirtschaftlich gestalten

In diesem Seminar gibt Ihnen Nachhaltigkeitsexperte Jürgen May einen kompakten und anschaulichen Überblick über die wichtigsten Handlungsfelder und notwendige Maßnahmen zur nachhaltigen und klimafreundlichen Optimierung eines Events. Termine: 13.02.2020 Frankfurt, 02.04.2020 Hamburg, 17.11.2020 München.

Mehr
Deutsche Hospitality fördert den Bau von Schulen in Nigeria

Die Grundschule von Akpuoga im Süden Nigerias wird in den kommenden Wochen um eine Vorschule mit sechs Klassenzimmern für etwa 180 Kinder erweitert. Damit können insgesamt fast 500 Kinder in der Schule, die von der Deutschen Hospitality komplett finanziert wurde, unterrichtet werden. Rund 130.000 Euro hat die Deutsche Hospitality in dieses Projekt investiert. Die Schule befindet sich in dem Dorf Akpuoga am Rande der Millionenstadt Enugu. Auf zwei Stockwerken und in zwölf Klassenzimmern werden Kinder der Klassenstufen eins bis sechs unterrichtet.

Mehr
Geschäftsführungswechsel bei KölnTourismus

Dr. Jürgen Martin Amann übernimmt zum Jahresbeginn 2020 die Geschäftsführung der KölnTourismus GmbH, der offiziellen Tourismusorganisation für die Stadt Köln. Amann ist derzeit als Geschäftsführer der Dresden Marketing GmbH tätig und war bis 2018 Prokurist und Leiter der Ingolstadt Tourismus und Kongress GmbH. Er folgt auf Josef Sommer, der nach fast 20 Jahren bei der städtischen Gesellschaft in den Ruhestand geht.

Mehr

Kategorien und Tags

Meetingindustrie | German Convention Bureau | The Creative Dots | Strategische Allianz | Gerrit Jessen | Angeles Moreno