Pavillon 11 als Ideen-Reich

Erfindergeist auf der Agritechnica

Christiane Appel, m+a - Donnerstag, 17. Oktober 2019    

Erfindergeist-auf-der-Agritechnica
© DLG

Das DLG-Agrifuture Lab wird neuer internationaler Treffpunkt der Start-up-Szene. Auf der Agritechnica (10. bis 16. November), der internationalen Fachausstellung für Landtechnik, nutzen rund 40 junge Unternehmen die Möglichkeit, ihre Ideen dort vorzustellen und Investoren zu finden. Im Pavillon 11 auf dem Messegelände in Hannover geht es um Lösungen für die Landwirtschaft aus den Bereichen 3D-Druck, Agrarsoftware, Künstliche Intelligenz (AI), Big Data Analysen, Bildanalyse, Blockchain-Technologie, Cloud Dienste, Data Exchange, Drohnenfotografie, microbielle Betriebsmittel, Online-Handel, Pflanzenphänotypisierung, Pflanzenstress-Erkennung, Precision Farming, Robotik-Systeme, Sensortechnik, und Vernetzung von Pflanzen.

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Mehr Interaktion

Mit innovativen und interaktiven Formaten wollen die Macher der Twenty2X das Programm neben klassischen Vorträgen und themenspezifischen Summits anreichern.

Mehr
Hannover lässt qualmen

Shisha- und E-Zigaretten-Branche bekommt eine Plattform

Mehr
VDA bleibt bei zwei IAA

Die IAA Nutzfahrzeuge bleibt in Hannover, die PKW-IAA wird weiterentwickelt

Mehr

Am meisten gelesen

Stellenanzeige

Schleswig-Holstein Convention Bureau sucht eine/n neue Marketingmanagerin / neuen Marketingmanager

Mehr
Digitale Order- und Datenplattform der Messe Frankfurt

Nach einer dreimonatigen Pilot-Phase ist Nextrade, die digitale Order- und Datenplattform der Messe Frankfurt nun online.

Mehr
Zwei Tage 5G zum Ausprobieren

Die zusätzliche Einrichtung eines 5G-Campus-Netzes wird  geprüft

Mehr

Kategorien und Tags

Praxis | DLG | Agritechnica | Landtechnik | Hannover