Messe München stellt um

Regenerativ erzeugter Strom im Kommen

Christiane Appel, m+a - Donnerstag, 10. Oktober 2019    

Regenerativ erzeugter Strom im Kommen
© Messe München

Ab Januar 2020 stellt die Messe München komplett auf rein regenerativ erzeugten Strom um. Schon in den vergangenen Jahren war mehr als die Hälfte des Strombedarfs aus erneuerbaren Energiequellen gedeckt worden. Der durchschnittliche Strombedarf am Standort München-Riem entspricht dem von rund 9.100 Münchner Zwei-Personen-Haushalten. Durch die vollständige Umstellung auf regenerativ erzeugten Strom spart das Unternehmen jährlich rund 6.400 Tonnen CO2 ein. Sie setzt dabei auf den M-Ökostrom der Stadtwerke München, der – transparent belegbar – ausschließlich aus regenerativen Energiequellen produziert wird.

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Klaus Dittrich bleibt FKM-Vorsitzender

Wiedergewählt wurde Britta Wirtz, neu im Vorstand ist Constanze Kreuser

Mehr
m+a launcht Projekt des Jahres-Award

Zum 100. Geburtstag ruft das Messemagazin m+a report einen Preis für herausragende Messen ins Leben.

Mehr
Kinderleicht einrichten

Die Heim + Handwerk führt die die Themenfläche Kids@home powered by Himbeer – München mit Kind in Halle A3 ein.

Mehr

Am meisten gelesen

Stellenanzeige

Schleswig-Holstein Convention Bureau sucht eine/n neue Marketingmanagerin / neuen Marketingmanager

Mehr
Digitale Order- und Datenplattform der Messe Frankfurt

Nach einer dreimonatigen Pilot-Phase ist Nextrade, die digitale Order- und Datenplattform der Messe Frankfurt nun online.

Mehr
Sofia Zindler überzeugt

Fama-Messe-Impuls-Preis an die 23-Jährige in Essen vergeben

Mehr

Kategorien und Tags

Praxis | Messe München | Strom | erneuerbare Energiequellen | München-Riem | CO2 | M-Ökostrom | Stadtwerke München | regenerative Energiequellen