Raum für kreative Innovation

Fiction Forum in Berlin

Annika Dammann, m+a - Mittwoch, 9. Oktober 2019    

Fiction-Forum-in-Berlin
© Gerngross Glowinski Fotografen

Projekte und Produkte der Kultur- und Kreativwirtschaft entwickeln sich oft unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit. Dem will das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes entgegenwirken und hat mit der Eröffnung des Fiction Forums in Berlin einen Ausstellungs- und Dialograum implementiert, der über Innovationen informiert. Geplant ist unter anderem eine Installation zu Öko-Habitaten aus dem 3D-Drucker für die Fassade des Fiction Forums. Das Forum in der Invalidenstraße 86 ist von Montag bis Freitag geöffnet.

www.kreativ-bund.de

 

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Neue Akzente in Berlin

Anfang 2021 wird der neue Anbau des ECC, Estrel Congress Centers, dessen Herzstück ein Auditorium für rund 800 Personen sein wird, eröffnet.

Mehr
ITB Berlin & Berlin Travel Festival veranstalten hybrides Format

ITB Berlin & Berlin Travel Festival veranstalten vom 16. bis 18. Oktober 2020 in der Arena Berlin ein hybrides Programm für Fach- und Privatpublikum

Mehr
„At the heart of future events”: Verbindung von Tech-Know-How und Emotion

Bei seiner ersten hybriden Mitgliederversammlung präsentierte das GCB German Convention Bureau e.V. sein Post-Corona-Recovery-Konzept und die neue Marketingstrategie „At the heart of future events“.

Mehr

Am meisten gelesen

Nachhaltige Stuhlkollektion

Mit Juno Eco beschreitet Arper neue Wege zur Verringerung des ökologischen Fußabdrucks.

Mehr
Kreativ-Mekka

Im November laden Création Baumann, Glas Trösch, Egger Holzbau und Ruckstuhl erneut nach Langenthal.

Mehr

Kategorien und Tags

Design | Kultur- und Kreativwirtschaft | Fiction Forum | Berlin | Innovation