Doing Good and Doing Business in Den Haag (Anzeige)

The Hague Convention Bureau

- Dienstag, 8. Oktober 2019     Anzeige

Den Haag
Foto: The Hague Convention Bureau

Wie Veranstaltungsplaner in der internationalen Stadt von Frieden und Gerechtigkeit gesellschaftliches Engagement und ökonomischen Erfolg miteinander verbinden.

Auch in der MICE Branche wird es immer wichtiger, dass nicht allein das Geschäft im Vordergrund steht. Veranstaltungen brauchen eine Message, eine Mission, sollten auf Nachhaltigkeit achten und im besten Falle einen Beitrag zum großen Ganzen leisten. Die Stadt Den Haag fördert diese Denkweise und hat es sich unter dem Motto „Doing Good and Doing Business“ zum Ziel gesetzt zu zeigen, dass wirtschaftlicher Erfolg und soziales Engagement Hand in Hand gehen können.

 

 

Dieses Streben kommt nicht von ungefähr. In der internationalen Stadt von Frieden und Gerechtigkeit arbeiten täglich zehntausende Menschen an einer besseren, sichereren und gerechteren Welt. Sei es als Teil des diplomatischen Corps, welches in Den Haag etwa 25.000 Mitglieder umfasst, oder einer der vielen angesehenen internationalen Organisation wie dem internationalen Gerichtshof, dem internationalen Strafgerichtshof, Europol, oder der Organisation für das Verbot von Chemischen Waffen (OPWC), welche 2013 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde.

Anlaufstelle für Unternehmen mit Impact

 

Auch aufstrebende Unternehmer, Start-Ups und Impact Initiativen, die an innovativen Lösungen für globale Herausforderungen arbeiten, finden zunehmend ihren Weg nach Den Haag. Die Stadt am Meer ist Vorreiter in Sachen Frieden und Gerechtigkeit, Legal und Finance, Cyber Security, IT und Telekommunikation sowie Energie und erneuerbare Energien.

 

 

Es ist dieses geballte Wissen, gepaart mit innovativem Unternehmergeist, was Den Haag zur perfekten Eventdestination für Veranstaltungen mit Tiefgang und nachhaltiger Wirkung macht. Neben Zugang zur bestmöglichen Eventinfrastruktur der Stadt, ermöglicht The Hague Convention Bureau Kooperationen zwischen Eventplanern, lokalen Initiativen und NGOs. So können diese beispielweise inspirierende Keynote Speaker stellen, oder in Partnerschaft mit dem Veranstalter ein anregendes Rahmenprogramm vor Ort organisieren.

Internationale Veranstalter und lokale Initiativen bündeln ihre Kräfte

 

Ein aktuelles Beispiel einer solchen Kooperation, ist die Partnerschaft von Den Haags ImpactCity und der European Venture Philanthropy Association (EVPA). ImpactCity hilft Start-Ups und Scale-Ups, die darauf fokussiert sind einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten, in Den Haag Fuß zu fassen und ihre Ambitionen zu realisieren. EVPA ist eine Community bestehend aus 275 Mitgliedern aus 30 Ländern. Alle Mitglieder sind Organisationen mit dem gemeinsamen Ziel positiven Impact zu kreieren durch Venture Philantrophie – also dem Einsatz von Kapital um soziale, ökologische und gesellschaftliche Vorhaben zu unterstützen.

 

 

Für EVPAs jährliche Konferenz und ImpactCitys jährliches ImpactFest haben die beiden Organisationen in diesem Jahr ihre Kräfte vereint, indem sie Start-Ups und Investoren von 5-7 November in Den Haag aneinander vorstellen. Das ImpactFest ist europaweit das größte seiner Art und bietet sozial engagierten Start-Ups aus aller Welt eine Plattform, um die eigenen Initiativen vor Investoren zu präsentieren, Erfahrungen auszutauschen und von Experten gecoacht zu werden, um den eigenen Impact zu maximieren. Die Themen des ImpactFests orientieren sich an den Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals) der Vereinten Nationen. EVPAs jährliche Konferenz versammelt rund 1000 soziale Investoren und Venture-Philanthropen.

„Doing Good and Doing Business“ Fam Trip

 

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie sich soziales Engagement und geschäftlicher Erfolg miteinander verbinden lassen? Dann melden Sie sich an für unseren „Doing Good and Doing Business“ Fam Trip im November, entdecken Sie die verborgenen Schätze unserer Stadt und treffen Sie EVPA vor Ort.

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Cyber Security Month 2019

Die One Conference fand vom 1-3 Oktober unter dem Thema „Keeping our Future Secure, Be Innovative, Stay Alert“, im World Forum The Hague statt. Als eine der renommiertesten Konferenzen im Bereich Cyber Security, läutete sie den diesjährigen Cyber Security Month in Den Haag gebührend ein.

Mehr
Gerd Kulhavy im Interview

Passend zum 18. Jubiläum findet das Stuttgarter Wissensforum dieses Jahr am 18. Oktober in der Stuttgarter Porsche Arena statt.

Mehr
EHR wird 20

Seit nunmehr 20 Jahren unterstützt European Hotel Reservation, kurz EHR, bereits Veranstaltungs- und Tagungsplaner aus Unternehmen und Verbänden, bei der Hotelrecherche für Events, Tagungsreisen, Konferenzen, Messen und Gruppenreisen in Europa, den USA und Kanada.

Mehr

Am meisten gelesen

EHR wird 20

Seit nunmehr 20 Jahren unterstützt European Hotel Reservation, kurz EHR, bereits Veranstaltungs- und Tagungsplaner aus Unternehmen und Verbänden, bei der Hotelrecherche für Events, Tagungsreisen, Konferenzen, Messen und Gruppenreisen in Europa, den USA und Kanada.

Mehr
Hotel Louis C. Jacob

Tagen Sie da, wo andere Stadturlaub machen! Im Hamburger Privathotel Louis C. Jacob wird Ihre Tagung durch einzigartige Erlebnisse zu einem nachhaltigen Erfolg!

Mehr
Scandic Hotels

Nachhaltigkeit hat in Schweden Tradition und ist nicht erst seit Greta Thunberg ein wichtiges Thema in der Gesellschaft. Kein Wunder, dass auch schwedische Unternehmen vorbildlich in Sachen Umweltschutz sind. Bei Scandic Hotels steht das Thema schon seit 1993 ganz oben auf der Agenda. Und heute überzeugt die Hotelkette mit einem einzigartigen Nachhaltigkeitskonzept, das zur Benchmark der Branche geworden ist.

Mehr

Kategorien und Tags

Advertorial | Destinationen | Den Haag