Von der Haftung bis zum Datenschutz

Premiere der Karlsruher Eventrecht-Tage

fun - Mittwoch, 2. Oktober 2019    

Premiere der Karlsruher Eventrecht-Tage

Im kommenden Frühjahr finden die 1. Karlsruher Eventrecht-Tage statt. Der Kongress wird von eventfaq veranstaltet und findet am 17. und 18. März 2020 jeweils von 09.00 bis 17.00 Uhr in Karlsruhe statt.

Die Karlsruher Eventrecht-Tage greifen veranstaltungsrechtliche Themen wie z.B. Haftung, Polizeirecht, Mietrecht und Datenschutz auf. Das Eventrecht ist eine wichtige Grundlage für sichere und erfolgreiche Veranstaltungen. Viele verschiedene Rechtsgebiete erfordern für die Beteiligten ein breites Wissen. Die Karlsruher Eventrecht-Tage bieten den Teilnehmern die Möglichkeit, sich über verschiedene juristische Themen zu informieren, und sich mit Referenten und Teilnehmern auszutauschen. Die Zielgruppe sind Veranstalter, Projektleiter, Dienstleister, Vermieter, Genehmigungsbehörden und alle Verantwortlichen im Veranstaltungsbereich, aber auch Rechtsanwälte, Justitiare und Interessierte. Bis zum 30.11.2019 gibt e einen Frühbucher-Rabatt.

https://eventfaq.de/karlsruher-eventrecht-tage/

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Mehr als eine Million Arbeitsplätze stehen auf dem Spiel

Die Tourismus-Branche sendet SOS-Signale an die Politik.

Mehr
Sicher Tagen im ECC Berlin

Auch wenn die Corona-Krise das Estrel massiv getroffen hat, so stellt sich

Mehr
Zweiter Digitaler Branchentreff der KTG

„Auf Sicht fahren und im Austausch bleiben“, das war das Motto des zweiten Digitalen Branchentreffens der Karlsruhe Tourismus Gesellschaft KTG am 13. Mai 2020.

Mehr

Am meisten gelesen

Die Schweiz gehört zu den nachhaltigsten Ländern der Welt. Auch die Veranstaltungsindustrie Schweiz befasst sich immer häufiger mit dem Thema Umweltschutz.

Mehr
Meeting Industry Report Austria

2019 fanden in Österreich erstmals über 25.000 Seminare, Firmentagungen und Kongresse mit knapp 1,8 Mio. TeilnehmerInnen und 2,3 Mio. Übernachtungen statt.

Mehr
Branchen äußern Bedenken

Die Geschäftsführung der Kölnmesse hat in enger Abstimmung mit dem Aufsichtsrat entschieden, bis Ende Oktober 2020 keine eigenen Veranstaltungen in Köln durchzuführen.

Mehr

Kategorien und Tags

Meetingindustrie | Training | Eventrecht | Juristische Fragen | Datenschutz | Karlsruher Eventrechttage | Eventfaq | Thomas Waetke