Ausblick bleibt positive

UFI Global Barometer am Puls der Branche

Gwen Kaufmann, m+a - Dienstag, 1. Oktober 2019    

UFI-Global-Barometer-am-Puls-der-Branche
© UFI

Im ersten Halbjahr 2019 hatte die globale Messewirtschaft im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2018 zwar ein geringeres Wachstum zu verzeichnen, die Vorzeichen bleiben laut Ufi Global Barometer jedoch positiv. Es fühlt halbjährlich den Puls der Branche und umfasst in seiner 23. Auflage die Angaben von 322 Messeunternehmen aus 57 Ländern. Demnach erwarten die Branchenbeteiligten für die zweite Jahreshälfte 2019 sowie das erste Halbjahr 2020 solides Wachstum. Das Thema, was die Teilnehmer derzeit am meisten umtreibt, ist die nationale/regionale Wirtschaftslage. Fast ein Viertel (24 Prozent) benennt das als derzeit größte Herausforderung, gefolgt vom Wettbewerbsdruck innerhalb der Branche sowie der globalen Wirtschaftslage für jeweils 19 Prozent der Befragten. In Sachen Digitalisierung berichten 58 Prozent der Teilnehmer, digitale Services oder Produkte entwickelt zu haben, wobei Deutschland mit 50 Prozent knapp unterhalb des globalen Durchschnitts liegt. Bei der Verankerung der Digitalisierung in der Organisation, etwa durch Benennung eines Chief Digital Officers, steht Deutschland mit 50 Prozent an der Spitze und über dem globalen Mittel von 18 Prozent. Was die Implementierung von digitalen Transformationsstrategien für bestehende Formate anbelangt, liegt Deutschland mit sechs Prozent jedoch im hinteren Feld und deutlich unter dem globalen Durchschnitt von 22 Prozent. Für das gesamte Unternehmen haben bisher ein Viertel (25 Prozent) der deutschen Gesellschaften eine digitale Transformationsstrategie entwickelt, weltweit sind es im Mittel 28 Prozent.

 

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Digitaler Sieg

Messe Berlin setzt Networking-Lösung von Grip preiswürdig ein.

Mehr
IAA soll als Dreiklang funktionieren

In München soll die IAA ein Dreiklang aus Summit, Open Space und Blue Lane werden.

Mehr
Rekordwerte in München

Messe München schloss das vergangene Jahr mit einem Umsatz von 474,2 Millionen Euro ab.

Mehr

Am meisten gelesen

Power für Messedienstleister: Uta Goretzky

Warum es Referenzveranstaltungen braucht und was Messedienstleister jetzt brauchen erklärt die Ifes-Geschäftsführerin im Interivew.

Mehr
Analytica im Oktober nur virtuell

Messe München will Besuchern aller Zeitzonen Teilnahme ermöglichen

 

Mehr
2020 keine SPS in Nürnberg

Mesago Messe Frankfurt startet virtuelles Format  am 24. November

 

Mehr

Kategorien und Tags

Praxis | Märkte | Ufi Global Barometer | Wirtschaft | Ufi