Modernisierung abgeschlossen

Messe Essen runderneuert

Christiane Appel, m+a - Mittwoch, 25. September 2019    

Messe-Essen-Modernisierung-abgeschlossen
© Messe Essen / Rainer Schimm

Mit Einweihung der neuen Halle 5 wurde nach rund dreieinhalb Jahren Bauzeit ist die Modernisierung der Messe Essen abgeschlossen. Die Schlüsselübergabe durch den Generalunternehmer Implenia Hochbau an die Geschäftsführung der Messe Essen am 24. September 2019 markierte den offiziellen Abschluss des Großbauprojekts. Die Modernisierung erfolgte im laufenden Messebetrieb. Blickfang und bauliches Highlight der neuen Messe Essen ist das 2.000 Quadratmeter große neue Glasfoyer am Eingang Ost. Von dort aus gelangen Besucher in die Messehallen, die im Zuge der Modernisierung neu strukturiert wurden. So sind aus bisher 18 mitunter kleinteiligen Hallen insgesamt acht große Hallen auf einer Ebene entstanden. Das vereinfacht die Orientierung und Logistik und bietet den ausstellenden Unternehmen auch in Sachen Standbau neue Möglichkeiten. Die Flächenbilanz von rund 110.000 Quadratmetern bleibt erhalten.

Foto: Messe Essen / Rainer Schimm

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Ifa wird B2B-Event

Messe Berlin veranstaltet Sonderausgabe an drei Tagen

 

Mehr
Kölnmesse zuversichtlich

Unternehmen will im mittelfristigen Zeitraum bis 2024 kumuliert Gewinne erzielen

 

Mehr
Rufus will begeistern

Messe Bremen etabliert neue Freizeitmesse

 

Mehr

Am meisten gelesen

Klärungsbedarf in Baden-Württemberg

Messe Karlsruhe entgehen Umsätze in Millionenhöhe.

Mehr
Bau-Netzwerk erweitert

Glasstech Asia / Fenestration Asia feiern im Herbst Premiere unter Bayern-Regie

 

Mehr

Kategorien und Tags

Märkte | Praxis | Modernisierung | Messe Essen | Implenia Hochbau