Kochende Avantgarde

Düsseldorf ist Chef-Sache

Christiane Appel, m+a - Freitag, 13. September 2019    

Düsseldorf-ist-Chef-Sache
© Chef-Sache / Guido Schroeder

Am 29. September beginnt die nächste Chef-Sache, die CE Chefs Events, Hamburg, in Zusammenarbeit mit der Intergastra / Messe Stuttgart und der Kölner Edition Port Culinaire in der Alten Schmiedehalle auf dem Areal  Böhler in Düsseldorf veranstaltet. Hier trifft sich für zwei Tage, was gastronomisch Rang und Namen hat. Sterne- und Starköche teilen ihr Fachwissen in Podiumsdiskussionen und Präsentationen. Wissenstransfer wird darüber hinaus in begleitenden Masterclasses geboten. Mit dem neu ins Leben gerufenen Coffee College komplementiert die Chef-Sache das Angebot für die Fachbesucher. Parallel zum Gastronomiegipfel findet in diesem Jahr erstmals die Kaffeeröster-Tagung und die Tagung „Kaffee im Out-of-Home-Markt“ des Deutschen Kaffeeverbands statt. Auf der Chef-Sache präsentieren zudem über 100 Aussteller ihre Produkte.

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Ausgleich durch Klimaschutzprojekte

Die Messegesellschaft gleicht Emissionen aus Geschäftsaktivitäten vollständig über Klimaschutzprojekte aus.

Mehr
Weitere Ansteckungen vermeiden

Das Lindner Congress Hotel in Düsseldorf hat 16 an COVID-19 erkrankte Patienten der Flüchtlingsunterkunft in Mörsenbroich aufgenommen.

Mehr
Konzentration auf D-A-CH

Aus Composites Europe wird Composites for Europe

 

Mehr

Am meisten gelesen

PlanetIMEX

Die IMEX lädt zu einem virtuellen Erlebnis am 11. Mai 2020

Mehr
"Jetzt wird es richtig ernst“

Jörn Huber, Vorstandsvorsitzender Famab, und Jan Kalbfleisch, Geschäftsführer des Famab, zur Lage der Veranstaltungsbranche

 

Mehr
Messe Berlin initiiert Xpro

Neuer Marktplatz soll virtuellen und physischen Austausch und Vernetzung möglich machen

 

Mehr

Kategorien und Tags

Märkte | Praxis | Chef-Sache | CE Chefs Events | Hamburg | Intergastra | Messe Stuttgart | Edition Port Culinaire | Alte Schmiedehalle | Areal Böhler | Düsseldorf