Trends und Chancen

3D-Fertigungsverfahren im Fokus

Christiane Appel, m+a - Donnerstag, 5. September 2019    

Messe-Augsburg-EAM
© Messe Augsburg / Marco Kleebauer

Die Fachmesse Experience Additive Manufacturing (EAM) öffnet vom 24. bis 26. September zum zweiten Mal ihre Tore. Das Multi-Location-Event findet in der Augsburger Schwabenhalle sowie bei Partnerunternehmen in der direkten Umgebung statt. Die praxisnah konzipierte Veranstaltung richtet sich insbesondere an Interessierte aus den Anwenderbereichen Luft- und Raumfahrt, Maschinen- und Anlagenbau, Medizin- und Dentaltechnik, Mobility und Automotive sowie Werkzeug- und Formenbau. Die Verantwortlichen der Messe Augsburg erwarten ein breites Angebot an Ausstellern, die ihre Entwicklungen entlang der Wertschöpfungskette der industriellen additiven Fertigung präsentieren.

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Ifa wird B2B-Event

Messe Berlin veranstaltet Sonderausgabe an drei Tagen

 

Mehr
Kölnmesse zuversichtlich

Unternehmen will im mittelfristigen Zeitraum bis 2024 kumuliert Gewinne erzielen

 

Mehr
Rufus will begeistern

Messe Bremen etabliert neue Freizeitmesse

 

Mehr

Am meisten gelesen

Hoenig MesseManagement & Consulting

Als Ihr strategischer und operativer Partner verhelfen wir Ihnen und Ihrem Unternehmen zu mehr Erfolg – denn dieser ist unser Ziel!

Mehr
Bau-Netzwerk erweitert

Glasstech Asia / Fenestration Asia feiern im Herbst Premiere unter Bayern-Regie

 

Mehr

Kategorien und Tags

Märkte | Praxis | Experience Additive Manufactoring | EAM | Multi-Location-Event | Schwabenhalle | Messe Augsburg | additive Fertigung