Loos entwickelt Ispo-Portfolio

Global-Head-Position neu geschaffen

Christiane Appel, m+a - Mittwoch, 14. August 2019    

Loos-entwickelt-Ispo-Portfolio
© Messe München

Jeanette Loos hat die neu geschaffene Position des Global Head of Ispo Group bei der Messe München übernommen. In ihren Verantwortungsbereich fallen unter anderem die strategische Weiterentwicklung des gesamten Ispo-Portfolios, die Stärkung der Synergien zwischen den einzelnen stationären und digitalen Plattformen der Messe sowie die Optimierung der Prozesse. Die promovierte Kommunikationswissenschaftlerin war zuletzt als Senior Manager / Principal bei Goetzpartners Management Consultants tätig.

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Messe München stolz

Messegesellschaft verkündet „höchste Konzernumsatz und höchste Ebitda aller Zeiten“

Mehr
Klaus Dittrich bleibt FKM-Vorsitzender

Wiedergewählt wurde Britta Wirtz, neu im Vorstand ist Constanze Kreuser

Mehr
m+a launcht Projekt des Jahres-Award

Zum 100. Geburtstag ruft das Messemagazin m+a report einen Preis für herausragende Messen ins Leben.

Mehr

Am meisten gelesen

Mike Seidensticker ist Unternehmenssprecher

Christian Reiß spricht für Reed-Messen in Deutschland, Cornelia Tautenhahn wird Stellvertreterin

Mehr
Katariina Rohrbach nach Singapur

Ab Februar leitet sie die neue Deutsche-Messe-Tochtergesellschaft

Mehr
Frédéric Bougeard übernimmt

Messe Frankfurt France ab April unter neuer Leitung

Mehr

Kategorien und Tags

Leute | Jeanette Loos | Global Head of Ispo Group | Messe München | Tobias Gröber