Stuttgart Convention Bureau

Neuer Raum für Veranstaltungen

- Dienstag, 14. Mai 2019    

Foto: Stuttgart-Marketing GmbH Werner Dieterich
Foto: Stuttgart-Marketing GmbH Werner Dieterich
In der Region Stuttgart steigt die Anzahl an Veranstaltungsräumen kontinuierlich. Neue Locations sowie modernisierte und erweiterte Veranstaltungskapazitäten ergänzen das bisherige Angebot.    Das Kongress- und Tagungszentrum Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen wurde erweitert und bietet nun mit seinem Glasanbau einen neuen multifunktionalen Veranstaltungsraum mit 400 m² Grundfläche, der wahlweise in zwei oder drei Breakout-Räume unterteilt werden kann und die Veranstaltungsflächen auf insgesamt 2.900 m² vergrößert. Die Design Offices Stuttgart Eberhardhöfe, Out Of Office, Stadtpalais Stuttgart und das Haus der Katholischen Kirche Stuttgart am Schlossplatz bieten neue Perspektiven und Möglichkeiten für Veranstaltungen. Eine Ergänzung im Portfolio nachhaltig ausgerichteter Anbieter ist der Tagungsbereich der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. Die DGNB Geschäftsstelle in Stuttgart ist als Living Showroom für Nachhaltiges Bauen ausgebaut und zertifiziert. Außerdem öffneten nach fast zweijähriger Sanierung die Stuttgarter Wagenhallen im vergangenen Oktober wieder ihre Pforten. Das einstige Eisenbahn-Reparaturwerk mit seinem industriellen Charme aus dem Jahre 1895 wurde komplett runderneuert. Die große Halle mit 1.050 m² ermöglicht Tagungsveranstaltungen mit bis zu 500 Teilnehmern. Ebenfalls bereits Anfang 2018 eröffnete in Stuttgart das deutschlandweit erste und einzige Jaz Hotel. Das Lifestyle Hotel ist Teil des insgesamt 18-stöckigen Hochhauses „Cloud No.7“ im neuen innerstädtischen Europaviertel. Das Jaz Stuttgart verfügt über 166 Zimmer und Suiten sowie Tagungsräume. Bis 2022 werden weitere Hotelprojekte mit einer Gesamtkapazität von rund 3.000 Zimmern in der Region Stuttgart realisiert. www.congress-stuttgart.de
TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Cyber Security Month 2019

Die One Conference fand vom 1-3 Oktober unter dem Thema „Keeping our Future Secure, Be Innovative, Stay Alert“, im World Forum The Hague statt. Als eine der renommiertesten Konferenzen im Bereich Cyber Security, läutete sie den diesjährigen Cyber Security Month in Den Haag gebührend ein.

Mehr
Doing Good and Doing Business in Den Haag (Anzeige)

Wie Veranstaltungsplaner in der internationalen Stadt von Frieden und Gerechtigkeit gesellschaftliches Engagement und ökonomischen Erfolg miteinander verbinden.

Mehr
Automobilmekka Südkorea

Forschung, Technologie, Digitalisierung – Südkorea belegte 2018 bereits zum fünften Mal in Folge Platz 1 des Bloomberg Innovation Index und darf sich als das „innovativste Land der Welt“ betiteln.

Mehr

Am meisten gelesen

Der „Kongress der Zukunft“ steigt am 14. November in Dresden

Die Konferenz „Fit4Congress“ findet am 14. November 2019 wieder in Dresden statt. Die Fachveranstaltung widmet sich dem „Kongress der Zukunft“ und den Säulen Interaktion, Netzwerk und Dialog.

Mehr
Vienna Convention Bureau

Nach Tourismuskonzepten vergangener Jahre legt die Stadt Wien erstmals ihre „Visitor Economy Strategie“ bis 2025 vor. Unter dem Motto „Shaping Vienna“ definiert sie das Phänomen Reisen und dessen Wirkungen auf die Destination völlig neu.

Mehr
Geschäftsführungswechsel bei KölnTourismus

Dr. Jürgen Martin Amann übernimmt zum Jahresbeginn 2020 die Geschäftsführung der KölnTourismus GmbH, der offiziellen Tourismusorganisation für die Stadt Köln. Amann ist derzeit als Geschäftsführer der Dresden Marketing GmbH tätig und war bis 2018 Prokurist und Leiter der Ingolstadt Tourismus und Kongress GmbH. Er folgt auf Josef Sommer, der nach fast 20 Jahren bei der städtischen Gesellschaft in den Ruhestand geht.

Mehr

Kategorien und Tags

Destinations | Destinationen