Deutschlands erstes Digitalstipendium

Messe München

fun - Montag, 13. August 2018    

Messe München

Der Verein Internet Business Cluster (IBC) e.V. ist Initiator dieses ersten Digitalstipendiums für Studenten an Münchner Hochschulen. Der Verein ist eine Kooperation der Ludwig-Maximilians-Universität München, der Universität Regensburg und führenden deutschen Digital-Unternehmen.

Das Stipendium richtet sich an Bachelor- (mindestens drittes Semester) und Masterstudenten aller Fachrichtungen, die an einer Münchner Universität oder Hochschule eingeschrieben sind. Im Rahmen des Stipendiums erhalten zwanzig Studierende attraktive Benefits: Zugang zu spannenden Konferenzen, LearningEvents mit der Google Zukunftswerkstatt, IBM und netlight sowie ein einmaliges Netzwerk in der Digitalbranche. Zudem erhält jeder Stipendiat ein neues MacBook Air, eine kostenlose Xing Premium-Mitgliedschaft und ein „Learning“- Budget in Höhe von 250€, das flexibel für Software, Kurse und Events eingesetzt werden kann.

„Digitalisierung ist bei uns Alltag und die digitale Transformation Teil der Unternehmensstrategie. Vor eineinhalb Jahren haben wir deshalb unseren Geschäftsbereich Digital eingeführt. Da ist es nur konsequent und zukunftsgerichtet, dass wir auch junge Talente in diesem Bereich fördern wollen“, begründet Messechef Klaus Dittrich das Engagement der Messe München.

www.messe-muenchen.de

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Girls Hacker School @home

Frauen-Verbinden, das branchenübergreifende Business-Netzwerk der Messe München GmbH unterstützt auch in der 2. Runde die Initiative der Hamburger Hacker School „Hacker School @home“.

Mehr
Neuer General Manager

Michael Wilton soll Messe-München-Standort zum Asean-Hub ausbauen

 

Mehr
Estlands Regierung setzt auf digitales Konferenzformat

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Lösungen: Wie aus einem umgebauten Talkshow-Fernsehstudio ein virtuelles Konferenzcenter wurde.

Mehr

Am meisten gelesen

Hygiene und Sicherheit haben oberste Priorität

Die Deutsche Hospitality hat am 11. Mai 2020 in Deutschland mit der Wiedereröffnung einiger IntercityHotels begonnen, beispielweise in Darmstadt, Erfurt, Mainz, Nürnberg, Duisburg und Kiel.

Mehr
Kopf gewinnt

Kein baldiger Baubeginn des NCC Süd. Der ursprüngliche für 2021 vorgesehene Termin wird auf 2024/25 verschoben.

Mehr
Wiedereröffnung des Konferenzhotel Lufthansa Seeheim

Nach einer zweimonatigen Pause öffnet das Konferenzhotel Lufthansa Seeheim am 2. Juni 2020

Mehr

Kategorien und Tags

Venue | Messe München | Digitalisierung | Stipendium | Generation Y | Education