Produkte per Post

Geschmacksabo startet

Christiane Appel - Freitag, 6. November 2020    

Geschmacksabo startet
Foto: Messe Stuttgart

Die Messe Stuttgart startet ein Geschmacksabo – sendet kulinarische Produkte per Post und ermöglicht digitale Treffen mit Lebensmittelproduzenten. Da die B2C-Veranstaltungen der Markt des guten Geschmacks – die Slow Food Messe, die Veggie & frei von, die Fair Handeln Corona-bedingt nicht stattfinden konnten und die Wartezeit bis zu den nächsten Messe noch so lange ist, setzt die Messe Stuttgart auf Alternativen und Ergänzungen - und bringt den Kern ihrer Veranstaltungen zu den Besuchern nach Hause. Monatlich werden  Aussteller auf digitalen Kanälen vorgestellt, parallel dazu bekommen Interessierte eine Box mit deren Produkten, damit sie in den eigenen vier Wänden auf eine geschmackliche Entdeckungsreise gehen können.

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Regensburg Tourismus

In Regensburg haben sich die Veranstaltungspartner zusammengetan und sichere Konzepte entwickelt, um Menschen auch auf Abstand zusammenbringen.

Mehr
Deutlich höhere Planungssicherheit

Deutsche Messe verschiebt Ligna in den Herbst

 

Mehr
Corona-Lockdown bremst Messen

Seit Anfang November sind Messen in Deutschland für vier Wochen geschlossen.

Mehr

Am meisten gelesen

Messe Düsseldorf streicht

Die nächsten Ausgaben finden turnusgemäß 2022 in Düsseldorf statt

 

Mehr
Behördliche Entscheidung

Messe Essen sagt auch die IPM Essen im Januar ab

 

Mehr
Hypermotion nur digital

Messe Frankfurt stellt Videos on demand bis Dezember zur Verfügung

 

Mehr

Kategorien und Tags

Märkte | Messe Stuttgart | Geschmacksabo | B2C | Markt des guten Geschmacks – die Slow Food Messe | Veggie & frei von | Fair Handeln | Corona