Think Tank entwickelt High-Tech-Location

Sicher tagen im Cubic Circle Circus

wün - Freitag, 6. November 2020    

Foto: Cubic Circle Circus
Foto: Cubic Circle Circus

Ein Think Tank aus der Veranstaltungsindustrie hat eine Lösung zur sicheren Durchführung von Events erarbeitet: den „Cubic Circle Circus“, eine mobile High-Tech-Eventlocation, die eine 100%-ige Besucherauslastung zulässt und gleichzeitig neue Eventformate ermöglicht. Die Basis des Cubic Circle Circus bilden 120 modifizierte Highcube-Container, die als voneinander getrennte Logen bis zu 720 Gäste aufnehmen. Durch die Anordnung in Oktaeder-Form entsteht im Innenraum eine Spielfläche von 820 qm. Alle Logen haben freie Sicht auf den Innenraum und ermöglichen einen Rundumblick in die Arena.

Technologisch ist das ortsunabhängige Plug&Play-Modul mit allen denkbaren Features ausgestattet und erlaubt neben dem Live-Aspekt die Umsetzung von Omnichannel-Events, mit Möglichkeiten zu Augmented-Reality-, Multiview-, Virtual-Studio- und Hybrid-Formaten. Die Entwickler haben neben der Technik wie Licht und Ton die Anforderungen an moderne Eventkonzepte berücksichtigt. Ummantelt wird der Cubic Circle Circus von einer 1.800 qm großen Mesh-LED-Wand, die in 360 Grad mit jedem denkbaren Content und sogar mittels Smartphones bespielt werden kann.

„Uns war es bei der Planung wichtig, dass Besucher und Organisatoren wieder ein gutes und sicheres Gefühl haben, wenn sie eine Live-Veranstaltung besuchen bzw. planen“, sagt Sven Hansen von Event Safety Consult. Er ist beim Think Tank für das Sicherheits- und Infektionsschutzkonzept sowie die jeweils lokale Genehmigungsumsetzung zuständig ist. Hansen weiter: „Im Cubic Circle Circus können Kongresse, Sport Events, Kultur- und Bildungsveranstaltungen, Corporate Events, Fashion Shows, bis hin zu Hybrid-Events unter Einhaltung aller geltenden Infektionsschutz-Richtlinien stattfinden. Das Format ist unter Berücksichtigung der momentan höchsten Standards konzipiert, so dass es überregional an die jeweils gültigen gesetzlichen Vorgaben adaptiert und somit genehmigungstechnisch umgesetzt werden kann.“

Wolfgang Rickert von WRCK, Visionär und einer der Köpfe des Think Tanks, ergänzt: „Wir sind uns sicher, dass wir mit dem Cubic Circle Circus die ideale Lösung für unsere Branche konzipiert haben. Endlich kann man Events wieder live genießen, ohne dass es sich ‚falsch‘ anfühlt. Noch dazu sitzen alle Gäste in der ersten Reihe und die Veranstalter können State-of-the-Art-Technologien nutzen, wo auch immer sie möchten. Etwas Vergleichbares ist mir nicht bekannt.“

www.cubic-circle-circus.com

 

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Meet the change

Heute findet im Humboldt Carré in Berlin die Veranstaltung Meet the change für Innovation, gegenseitiges Lernen und Austausch in der Corona-Krise statt.

Mehr
Nachfrage steigt

Der Schwerpunkt bei der Kommunikationsagentur Vok Dams hat sich durch die Coronakrise verändert

Mehr
Messen von Verbot der Großveranstaltungen ausgenommen

Nach fast sechs Monaten Stillstand wegen der Corona-Pandemie finden ab September in Deutschland wieder größere Messen statt, vielfach in veränderten Formaten und teilweise mit digitalen Ergänzungen.

Mehr

Am meisten gelesen

Der Beschluss im Wortlaut

Die Videokonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 28. Oktober hat zu folgendem Beschluss (im Wortlaut) geführt:

Mehr
Corona-Lockdown bremst Messen

Seit Anfang November sind Messen in Deutschland für vier Wochen geschlossen.

Mehr
Bundespräsident überreicht Deutschen Umweltpreis

Als „besonders wichtige Botschaft“, mitten in der Corona-Pandemie „andere große Menschheitsaufgaben“ nicht aus den Augen zu verlieren, hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier den Deutschen Umweltpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gewürdigt.

Mehr

Kategorien und Tags

Meetingindustrie | Event Safety | Cubic Circle Circus | Think Tank | Sven Hansen | Wolfgang Rickert | WRCK