App „Events Vorarlberg“

Female Future Festival im Live-Stream

wün - Freitag, 16. Oktober 2020    

Selfie: Rhomberg Bau
Selfie: Rhomberg Bau

Das „Female Future Festival“, Österreichs größtes Event für Frauen rund um Job-Chancen, Karriere, Zukunft und Innovation, wurde im Oktober mittels der App „Events Vorarlberg“ virtuell nachgeholt und aus dem Kunstraum Dornbirn live-gestreamt. Geplant war das Festival ursprünglich für März im Festspielhaus Bregenz. Über 600 Teilnehmerinnen verfolgten die Impulsvorträge und Panels im Livestream und vernetzten sich online.

Den Auftakt machte Glücksforscherin Maike van den Boom mit ihrem Vortrag „Sind glücklichere Menschen die erfolgreicheren?“. Mittels App konnten die Teilnehmerinnen das Event im Livestream verfolgen, ihre Fragen stellen sowie sich im Chat-Room austauschen. Keynotes und Diskussionen waren im Halb-Stunden-Rhythmus getaktet. Das Konzept kam an – ganz zur Freude des Veranstalters W3 Marketing und den Initiatorinnen Verena Eugster und Patricia Zupan. „Die Verlagerung des Festivals in den virtuellen Raum hat Chancen eröffnet und neue Qualitäten mit sich gebracht“, so Eugster. „Hochkarätige Referentinnen und Referenten standen uns online zur Verfügung und die Vernetzung der Teilnehmerinnen zu einer Community wird durch die App gefördert.“

Bereitgestellt wurde die App „Events Vorarlberg“ von Convention Partner Vorarlberg. „Unser Ziel ist es, sinnstiftende Begegnungen zu ermöglichen“, sagt Geschäftsführer Urs Treuthardt. „Mit der App sind wir als Kongress- und Tagungsregion gut aufgestellt, wenn es um rein virtuelle oder hybride Veranstaltungen, also kombinierte Präsenz- und Online-Events, geht. Wir können damit auch rasch auf Ausnahmesituationen, wie die aktuellen Restriktionen für Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie, reagieren.“

Die App fungiert als Kommunikationsplattform, mit der Veranstalter und Teilnehmer kommunizieren und sich die Teilnehmer untereinander vernetzen. Funktionen wie Live-Abstimmungen, Fragetools und Gamification sorgen für ein interaktives Erlebnis und erhöhen die Aufmerksamkeit. Die App liefert das Programm, Sponsoren können eingebunden und der Ticketverkauf kann organisiert werden. Die App ist für Apple- und Android-Mobilgeräte verfügbar und bietet eine Webversion. Sie steht Veranstaltern von Kongressen, Messen und Events über ein einfaches Lizenzmodell zur Verfügung.

https://www.convention.cc

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Green Tourism Camp

Vom 25. bis 27. November 2020 findet das Green Tourism Camp im Hotel an der Therme in Bad Orb statt.

Mehr
11. Jahrestagung der österreichischen Kongress- und Tagungsbranche

Das Austrian Convention Bureau hat am 7. Juli 2020 die Convention4u mit 230 Teilnehmer*innen erstmals als virtuelles Event veranstaltet.

Mehr
Grenzenlose Kommunikation

Der ursprünglich für 23. April geplante räumlich-verteilte und hybride Kongress „BOCOM – Experience Borderless Communication“ findet am 3. September mit neuem Konzept statt.

Mehr

Am meisten gelesen

#AlarmstufeRot

Zum 28. Oktober 2020 ruft die deutsche Veranstaltungswirtschaft unter Federführung der Initiative #AlarmstufeRot erneut zur Großdemonstration nach Berlin auf, um auf ihre immer dramatischer werdende Lage aufmerksam zu machen.

Mehr
Kollaboration vereinbart
Sicherheit an erster Stelle

Ob Tagungen und Kongresse von Verbänden und Unternehmen, Sinfoniekonzerte des Staatstheaters Kassel oder die Hochzeitsmesse Kassel Bridal Days: Im Kassel Kongress Palais ist das MICE-Geschäft wieder angelaufen.

Mehr

Kategorien und Tags

Meetingindustrie | Female Future Festival | Festpielhaus Bregenz | Vorarlberg | Convention Partner Vorarlberg | Events Vorarlberg | Urs Treuthardt | W3 Marketing | Verena Eugster | Patricia Zupan