#AlarmstufeRot

Branche in Existenzkrise

Christiane Appel - Dienstag, 8. September 2020    

Branche in Existenzkrise
#AlarmstufeRot

Zu einer Großdemonstration zur Existenzkrise in der Veranstaltungswirtschaft ruft das Bündnis #AlarmstufeRot für den 9. September um 12.05 Uhr auf dem Alexanderplatz in Berlin auf. Die Branche fühlt sich vergessen und steht in großen Teilen unmittelbar vor dem Kollaps. Zu dem Bündnis haben sich die mitgliederstärksten Initiativen, Verbände und Vereine aus der Veranstaltungswirtschaft zusammengeschlossen. Die Abschlusskundgebung startet um 15.00 Uhr auf der Großbühne auf dem Platz des 18. März, vor dem Brandenburger Tor. Musikkabarettist, Liedermacher und Schauspieler Bodo Wartke hat ein Lied passend zum Thema komponiert, um die Dringlichkeit der Sache musikalisch zu unterstreichen. Musikalisch hat er für #AlarmstufeRot mit dem Comedian, Rapper und (Klang-)Zauberer Johann Theisen zusammengearbeitet, der ein paar fette Beats & Bässe beisteuert. Zum alles sagenden Video geht es hier.

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Sicher Tagen in Pandemiezeiten?

Frühzeitig hat Europas größtes Hotel-, Congress- und Entertainment-Center, das wie alle Veranstaltungslocations massiv mit den Folgen der Corona-Krise zu kämpfen hat, ein aufgrund der Größe und Angebotsvielfalt sehr umfassendes Hygiene- und Sicherheitskonzept erarbeitet. Dieses beinhaltet u.a. biometrisches Fieber-Screening

Mehr
#AlarmstufeRot

Zum 28. Oktober 2020 ruft die deutsche Veranstaltungswirtschaft unter Federführung der Initiative #AlarmstufeRot erneut zur Großdemonstration nach Berlin auf, um auf ihre immer dramatischer werdende Lage aufmerksam zu machen.

Mehr
IFA für Regierenden „Meilenstein“

Messe Berlin ergänzt Live-Event durch Streaming-Angebote

 

Mehr

Am meisten gelesen

Expo 4.0 mit U-Bahn-Anbindung

Messe Stuttgart schickt den Messeverbund erst im Frühjahr 2022 an den Start

 

Mehr
Analytica Vietnam 2021 erst im Oktober

Messe München passt Termin an

Mehr

Kategorien und Tags

#AlarmstufeRot | Bodo Wartke | Berlin