AM-Branche wird Netzgemeinde

Virtueller Treffpunkt Formnext Connect

Christiane Appel - Mittwoch, 2. September 2020    

Virtueller Treffpunkt Formnext Connect
Foto: Mesago Messe Frankfurt

Die Mesago Messe Frankfurt, Stuttgart, verlegt die Messe für die Additive Manufacturing Branche, die Formnext (10. bis 13. November 2020), aufgrund der jüngsten Entwicklung der Covid-19 Infektionszahlen weltweit sowie damit einhergehend einer erneuten Verschärfung der Reiserestriktionen ins Netz. Sie findet rein virtuell unter der Bezeichnung „Formnext Connect“ statt. Bisher war die Formnext 2020 als hybride Messe geplant - mit einem physischen Teil auf dem Messegelände Frankfurt und einer digitalen Ergänzung.

 

 

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Messe Frankfurt ordnet den Kalender neu

Der aktuelle Pandemieverlauf führt dazu, dass die Messe Frankfurt im Jahr 2021 bis einschließlich März keine eigenen physischen Messen am Standort Frankfurt veranstalten wird. Das Unternehmen ordnet den Messekalender im Frühjahr neu.

Mehr
Multifunktionale Eventlocation

Die Deutsche Messe hat im Verbund mit ihrer Unternehmenstochter event it eine neue multifunktionale Eventlocation im Portfolio, mit der Kunden ihr Event online, live oder hybrid umsetzen können: Das H’Up

Mehr
Medica 2020 wird Online-Event

Messe Düsseldorf will Folgeveranstaltung hybrid durchführen

 

Mehr

Am meisten gelesen

Analytica im Oktober nur virtuell

Messe München will Besuchern aller Zeitzonen Teilnahme ermöglichen

 

Mehr
Domotex wandert 2021 in den Mai

Deutsche Messe plant am ursprünglichen Starttermin eine Digitalkonferenz

 

Mehr
Das Zuhause als Wohlfühlort

GHM Messeduo Heim + Handwerk und Food & Life bedient Megatrends

 

Mehr

Kategorien und Tags

Märkte | Mesago Messe Frankfurt | Stuttgart | Formnext | Reiserestriktionen | virtuell | hybrid | Messe Frankfurt