Rekordwerte in München

2019 erfolgreichstes Jahr

Christiane Appel - Montag, 6. Juli 2020    

2019 erfolgreichstes Jahr
Foto: Messe München

Der Blick zurück beschert der Messe München einen neuen Höchstwert. Das Jahr 2019 hat sie mit einem Rekordumsatz von 474,2 Millionen Euro abgeschlossen. Das EBITDA – das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen – beträgt 138,4 Millionen Euro. Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, stellte auf der Jahrespressekonferenz des Unternehmens am 19. Juni 2020 fest: „2019 war das erfolgreichste Geschäftsjahr in der Geschichte der Messe München. Wir sind sehr stolz auf die Ergebnisse, die wir bei unseren Veranstaltungen in München und an unseren Standorten im Ausland erzielen konnten.“ Gleichzeitig betonte Dittrich die Herausforderungen in der aktuellen Situation: „Die Corona-Pandemie zeigt, wie verletzlich die globale Wirtschaft trotz Rekordergebnissen ist.“ Für das Jahr 2020 rechnet Dittrich „im schlimmsten Fall mit Umsatzverlusten von bis zu 240 Millionen Euro. Wir haben in den vergangenen Jahren gut gewirtschaftet und aktuell einen konsequenten Sparkurs eingeschlagen.“ Als Ersatz für abgesagte Veranstaltungen hat die Messe München digitale Konferenzen und Plattformen entwickelt, um ihren Kunden zumindest online Präsentations-, Kontakt- und Geschäftsmöglichkeiten zu bieten. „Wir wollen gestärkt aus dieser Krise hervorgehen und sehen sie auch als Chance, unser Geschäftsmodell weiterzuentwickeln.“ Zu den innovativen Formaten zählen die Ispo Re.Start Days, Ifat impact sowie der Expo Real Hybrid Summit. 

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Analytica Vietnam 2021 erst im Oktober

Messe München passt Termin an

Mehr
Bau wird hybrid

Messe München plant Weltleitmesse neu

 

 

Mehr
Analytica im Oktober nur virtuell

Messe München will Besuchern aller Zeitzonen Teilnahme ermöglichen

 

Mehr

Am meisten gelesen

Engagement auf der CIFF sehr wichtig

Mut und Agilität kommen in China sehr gut an, insbesondere auch bei Handelspartnern, beobachtet Dennis Schmoltzi. Der Gründer und Geschäftsführer von Emma – The Sleep Company zieht ein positives Fazit der Teilnahme an der China International Furniture Fair in Guangzhou: Es zeichnen sich bereits erste Kooperationen ab.

Mehr
Deutsche Messe vertagt Interschutz USA

Die für Oktober geplante INTERSCHUTZ USA geht in diesem Jahr noch nicht an den Start.

Mehr
Bau wird hybrid

Messe München plant Weltleitmesse neu

 

 

Mehr

Kategorien und Tags

Märkte | Messe München | Umsatz