Enge Kooperation mit der Wissenschaft

Salzburg erhält Zuschlag für internationalen Data-Kongress

fun - Montag, 6. Juli 2020    

Salzburg erhält Zuschlag für internationalen Data-Kongress
Das Salzburger Bewerbungsteam für die International Data Week v.l.n.r.: Dr. Bernhard Zagel (Universität Salzburg, Z_GIS), Barbara Schwaiger (Salzburg Congress), Elisabeth Kassanits-Pfoess (Salzburg Convention Bureau), Professor Dr. Arne Bathke (Universität Salzburg, Data Science), Professor Dr. Josef Strobl (Universität Salzburg, Z_GIS) © Salzburg Convention Bureau/Neumayr/Leo

„Ausschlaggebend für den Erfolg Salzburgs als Veranstaltungsort für die International Data Week 2023 war neben dem professionellen Kongressangebot und der attraktiven Location vor allem die inhaltliche Schwerpunktsetzung“, erklärt Gernot Marx, Managing Director des Salzburg Convention Bureau. Salzburg Convention Bureau und Salzburg Congress kooperierten eng mit Wissenschaftlern der Universität Salzburg. Hilary Hanahoe vom Team der International Data Week erläutert: „Salzburg hat uns mit seinem offerierten Gesamtpaket überzeugt. Hier haben die Kongressfachleute gemeinsam mit den Wissenschaftlern der örtlichen Universität ein fundiertes Konzept auf die Beine gestellt. Das war das Besondere an dieser Bewerbung.“

Die International Data Week vereint weltweit führende Wissenschaftler, Unternehmer und Datenexperten und wird daher einen internationalen Fokus auf Salzburg als Universitätsstandort legen. „Wir versprechen uns einen nachhaltigen Einfluss auf Salzburgs Image im Bereich Data Science“, erklärt Professor Dr. Arne Bathke, Dekan der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg, und ergänzt: „Aber auch der Wirtschaftsstandort gewinnt, denn der sinnvolle und erkenntnisbringende Umgang mit Daten ist in den letzten Jahren immer mehr zu einem entscheidenden Faktor für Wettbewerbsfähigkeit geworden.“ Die Universität Salzburg hat 2016 mit der Einführung des ersten Masterstudiengangs für Data Science eine Vorreiterrolle in Österreich eingenommen.

www.internationaldataweek.org

www.salzburgcb.com

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Weitere Ansteckungen vermeiden

Das Lindner Congress Hotel in Düsseldorf hat 16 an COVID-19 erkrankte Patienten der Flüchtlingsunterkunft in Mörsenbroich aufgenommen.

Mehr
She Means Business Session bei der ersten virtuellen IMEX

Bei der ersten virtuellen Ausgabe der IMEX findet im Rahmen des EduMonday am 11. Mai 2020 um 14.00 Uhr eine Session der She Means Business-Konferenz statt.

Mehr
PlanetIMEX

Die IMEX lädt zu einem virtuellen Erlebnis am 11. Mai 2020

Mehr

Am meisten gelesen

ITB Berlin & Berlin Travel Festival veranstalten hybrides Format

ITB Berlin & Berlin Travel Festival veranstalten vom 16. bis 18. Oktober 2020 in der Arena Berlin ein hybrides Programm für Fach- und Privatpublikum

Mehr
Corona-Maßnahmen an deutschen Messestandorten

Der Auma hat auf seiner Webseite eine Übersicht mit Links zum Umgang mit Covid-19 Maßnahmen an verschiedenen deutschen Messestandorten zusammengestellt.

Mehr

Die Schweiz gehört zu den nachhaltigsten Ländern der Welt. Auch die Veranstaltungsindustrie Schweiz befasst sich immer häufiger mit dem Thema Umweltschutz.

Mehr

Kategorien und Tags

Destination | Meetingindustrie | International Data Week | Location | Kongress | Data | Salzburg | Salzburg Convention Bureau