Formate in neuem Gewand

Veranstaltungsgeschäft in Mainz wird langsam wieder aufgenommen

sg - Dienstag, 26. Mai 2020    

Veranstaltungsgeschäft in Mainz wird langsam wieder aufgenommen
© Mainzplus Citymarketing

Das Veranstaltungsgeschäft in Mainz wird – in kleinen Schritten – wieder aufgenommen. In enger Abstimmung mit den zuständigen Behörden und Ämtern hat die städtische Kongressgesellschaft Mainzplus Citymarketing neue Formate entwickelt, die sowohl Corona-konform als auch kundenorientiert sind. Neben Abstands- und Hygienekonzepten wurden flexible Bestuhlungsmodelle entwickelt und digitale Übertragungstechniken vorbereitet, um kleinere Tagungen und Versammlungen in den eigenen Locations durchzuführen.

Die mittlerweile erhöhten Kapazitätsbedarfe aufgrund der Abstandsregelungen und des geltenden Kontaktverbots können in den großen Mainzer Locations wie Rheingoldhalle und Kurfürstliches Schloss bedient werden, da das Raumangebot entsprechend vorhanden ist. Bereits Anfang Mai konnten mit den neuen Konzepten die Prüfungen des rheinland-pfälzischen Landesprüfungsamtes für Juristen im Kurfürstlichen Schloss abgehalten werden. Es folgen mehrere Ausschusssitzungen der Stadtverwaltung Mainz und der Mainzer Musiksommer im Schloss sowie einige Sitzungen des Landtags in der Rheingoldhalle Mainz.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die Umsetzung vieler Veranstaltungen im engen Austausch mit den Behörden, Kunden und Partnern gemeinsam bewerkstelligen können. Die Flexibilität aller Beteiligten zeigt, dass sich der Tagungsstandort Mainz gut auf die aktuellen und kommenden Herausforderungen eingestellt hat“, so August Moderer, Geschäftsführer Mainzplus Citymarketing.

www.mainz-congress.com/neue-formate/

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

The Green Event Planner auf den Spuren von Anti-Food Waste und Corporate Volunteering – zusammen mit Dir?

Die Schweiz gehört zu den nachhaltigsten Ländern der Welt. Auch die Veranstaltungsindustrie Schweiz befasst sich immer häufiger mit dem Thema Umweltschutz.

Mehr
Meeting Industry Report Austria

2019 fanden in Österreich erstmals über 25.000 Seminare, Firmentagungen und Kongresse mit knapp 1,8 Mio. TeilnehmerInnen und 2,3 Mio. Übernachtungen statt.

Mehr
Branchen äußern Bedenken

Die Geschäftsführung der Kölnmesse hat in enger Abstimmung mit dem Aufsichtsrat entschieden, bis Ende Oktober 2020 keine eigenen Veranstaltungen in Köln durchzuführen.

Mehr

Am meisten gelesen

Unabhängige Zertifizierung

Das unabhängige Prüfinstitut für Hotels und Event-Locations, Certified, hat einen objektiven Hygienecheck entwickelt.

Mehr
Merkel: Man wird im Herbst neu bewerten

Großveranstaltungen bleiben bis mindestens Ende Oktober verboten. Das bestätigte Bundeskanzlerin Angela Merkel gestern gegenüber der Presse im Anschluss an die Ministerpräsidentenkonferenz.

Mehr
Studie zeigt: Geschäftsreisende bevorzugen persönliche Meetings

Etwa zwei von drei Geschäftsreisen wurden in den letzten drei Monaten aufgrund der Coronakrise durch virtuelle Meetings ersetzt.

Mehr

Kategorien und Tags

Venue | Meetingindustrie | Corona Virus | Mainzplus Citymarketing | Mainz | Coronavirus | Meetings | Neue Formate