„Beyond Streaming“

insglück und Neumann&Müller gehen gemeinsam auf digitalen Pfaden

hei - Donnerstag, 7. Mai 2020    

insglück und Neumann&Müller gehen gemeinsam auf digitalen Pfaden
Foto: insglueck/neumannmueller

Unter dem Motto „Beyond Streaming“ haben insglück und Neumann&Müller Veranstaltungstechnik eine strategische Kooperation gebildet, um für die Kreation digitaler Live-Events die Expertise digitaler Markeninszenierung mit technischer Kompetenz zu kombinieren. Unter Anwendung neuester Technologien reicht das Angebotsspektrum von virtuellen Produkteinführungen und Messepräsenzen, über interaktive Online Konferenzen, Trainings und Festivals bis hin zu Co-Creation Workshops, virtuellen Masterclasses und Gatherings sowie innovativen VR-Hackathons.

„Teilnehmer zu vernetzen und Streaming-Lösungen zu nutzen, ist aktuell das Gebot der Stunde. Digitale Live-Kommunikation bedeutet aber weit mehr, als die relevanten Inhalte zu streamen. Um Teilnehmer zu erreichen und von Produkten und Botschaften zu überzeugen, braucht es anspruchsvolle und zugleich emotional aktivierende Digitalformate.“ so Detlef Wintzen, CEO von insglück. „Mit ‚Beyond Streaming‘ denken wir digitale Events neu: Wir überraschen mit Ideen, stellen digital Gemeinschaft her, nutzen spielerische Interaktion und aktivieren die Zielgruppen. Immer mit dem Ziel, Botschaften und Protagonisten so zu inszenieren, dass sie bei den Menschen ankommen.“ so Detlef Wintzen weiter.

Abgestimmt auf die Inhalte und Bedürfnisse kombinieren die Kooperationspartner Interaktion, Design und Services mit Benutzerfreundlichkeit. „Wir verfügen über ein breites Spektrum an Lösungen – sicher, professionell und in 1-A-Qualität.“ so Alexander Ostermaier, Geschäftsführer N&M. „Wir halten ein eigenes vollausgestattetes Mobiles Studio, arbeiten zudem mit verschiedenen Venues zusammen, können aber auch an jedem gewünschten Ort ein Studio errichten. Unser Network Operations Center (NOC) in Hannover sorgt für technisch reibungslose Abläufe. Mehrsprachigkeit in Echtzeit garantiert unsere plattformunabhängige RSI-Lösung (Remote Simultaneous Interpreting), während die Applikation come2interact Teilnehmern ermöglicht, sich mit Diskussionen, Votings und Postings aktiv zu beteiligen.“

www.insglueck.de

 

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

MeetGB in diesem Jahr digital

Ab sofort können sich Eventplaner für VisitBritains erste MeetGB Virtual am 23. Juni 2020 anmelden.

Mehr
Cvent CMO auf der PlanetIMEX

Mit der Session „Adapt, Evolve, Accelerate“ eröffnete Patrick Smith, Senior Vice President und CMO von Cvent, am 11. Mai 2020 den EduMonday auf der PlanetIMEX.

Mehr
Zweiter Digitaler Branchentreff der KTG

„Auf Sicht fahren und im Austausch bleiben“, das war das Motto des zweiten Digitalen Branchentreffens der Karlsruhe Tourismus Gesellschaft KTG am 13. Mai 2020.

Mehr

Am meisten gelesen

Digitale Infrastruktur

Die BMW Welt in München erweitert ihr Eventportfolio und bietet ab sofort die Möglichkeit, digitale Events durchzuführen.

Mehr
„Das entstandene Vakuum kreativ und effektiv nutzen“

„Das entstandene Vakuum kreativ und effektiv zu nutzen“ – dies kündigte Xing Events bereits im März an.

Mehr
Live-Stream und Video-Conferencing

Axica ruft "Live Central Studio" ins Leben

Mehr

Kategorien und Tags

Technologie | insglueck | Neumann&Müller | Streaming | Digital | Live-Events | Beyond Streaming | Detlef Wintzen | Alexander Ostermaier