Monaco bietet großzügige Stornierungsmöglichkeiten

Das Fürstentum Monaco und seine Partner reagieren auf die aktuelle Situation

hei - Montag, 6. April 2020    

Das Fürstentum Monaco und seine Partner reagieren auf die aktuelle Situation
Foto: visitmonaco

Angesichts der derzeitigen Lage in Zusammenhang mit dem Coronavirus (Covid-19) hat sich das Kongressbüro des Fürstentum Monaco mit seinen Partnern zusammengeschlossen, um für Kunden bestmögliche Lösungsvorschläge – zugeschnitten auf die jeweiligen Bedürfnisse und auch jene Events, die seit Jahren in Monaco stattfinden – zu entwickeln. So wurden beispielsweise neue Terminvorschläge ausgearbeitet.

In Anbetracht des Verlaufs der Krise ist es allen Verantwortlichen ein Anliegen, ihren Kunden volle Flexibilität zu bieten und gleichzeitig sicherzustellen, dass ihnen keinerlei Nachteil aus den Planänderungen entsteht. Deshalb verzichten die meisten Hotels sowie das Kongresszentrum Grimaldi Forum in Monaco, sofern möglich, auf vertragliche Stornogebühren und verschieben fällige Anzahlungstermine. Dies gilt auch für einen Großteil der Einzel- und Gruppenreservierungen, die bereits für den Grand Prix 2020, der jüngst abgesagt wurde, bestätigt waren. Das Kongressbüro und seine Partner danken allen Veranstaltungsplanern für ihre Loyalität und ihr Vertrauen und möchten ihnen vollkommene Unterstützung und Mobilisierung zusichern, um ihre nächsten Veranstaltungen so erfolgreich wie möglich zu gestalten.

Das Kongressbüro von Monaco, auf den deutschsprachigen Märkten vertreten durch Natascha Langhein, unterstützt alle Organisatoren von MICE-Aktivitäten im Fürstentum. Im Namen der fürstlichen Regierung bietet das Kongressbüro neutrale und kostenlose Informationen sowie persönliche Unterstützung für alle potenziellen Eventplaner in Monaco.

www.visitmonaco.com/de

 

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Keine Messen – was sind die Alternativen?

Die Verzahnung von Marketingkanälen ist für die langfristige Wirkung notwendig.

Mehr
Spoga+Gafa macht den Anfang

Tickets werden nur online verkauft, alle Besucher vollregistriert

 

Mehr

Am meisten gelesen

Meet me in Vienna: Wien-Hintergründe fürs Homeoffice

Für alle, die bei der nächsten Konferenz weiße Wände und Zimmerpflanzen gegen ein bisschen Wiener Flair eintauschen möchten, bietet das Vienna Convention Bureau jetzt Wien-Hintergründe zum Download an

Mehr
MeetGB in diesem Jahr digital

Ab sofort können sich Eventplaner für VisitBritains erste MeetGB Virtual am 23. Juni 2020 anmelden.

Mehr
Digitale Site Inspections

Aufgrund der Corona-bedingten Schließungen rufen immer mehr Stuttgarter Kulturinstitutionen und Sehenswürdigkeiten neue Online-Angebote ins Leben.

Mehr

Kategorien und Tags

Destination | Monaco | Natascha Langhein | visitMonaco | Stonierungsmöglichkeiten | Covid-19