Mehr Aufgaben für Julia Kölsch

Zweite Director-Position in Köln

Christiane Appel, m+a - Montag, 23. März 2020    

Mehr Aufgaben für Julia Kölsch
Foto: Kölnmesse

Julia Kölsch (37) hat bei der Kölnmesse die Position des Directors Euvend & Coffeena angetreten, der internationalen Fachmesse der Vending- und Kaffeebranche. Sie übernahm damit die Aufgabe von Stefanie Mauritz, die seit dem 1. Februar 2020 die Director-Position der Anuga inne hat. Kölsch ist seit 2010 im Unternehmen, zunächst als Vertriebsmanagerin für die weltweit führende Lebensmittelmesse Anuga, seit 2014 als Director der Prosweets Cologne, der Zuliefermesse für die Süßwarenbranche. Damit verfügt sie über mehr als zehn Jahre Erfahrung im Bereich Food und Food Technologie. Die neue Position wird sie zusätzlich zu ihrer Tätigkeit als Director der Prosweets Cologne übernehmen. Die neu ausgerichtete Euvend & Coffeena soll vom 29. bis 31. Oktober 2020 erstmals parallel zur internationalen Leitmesse für moderne Arbeitswelten Orgatec stattfinden.

 

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Verschiebung ausgeschlossen

Online wird die Gamescom auf jeden Fall stattfinden

Mehr
Photokina erst wieder 2022

Pause gibt allen Beteiligten Zeit für Ausgestaltung

Mehr
Keine Veranstaltungen bis Ende Juni

Kölnmesse verschiebt Messen und sagt Veranstaltungen ab

Mehr

Am meisten gelesen

Mediengestalterin

In St. Gallen folgt Christine Bolt auf Nicolas Paganini

Mehr
Neue Deutschland-Spitze

Brand Experience-Agentur holt einen PR- und Strategieexperten

Mehr
Thomas Meyer führt BTG

Er übernimmt die Position von DFV Geschäftsführer Peter Kley

Mehr

Kategorien und Tags

Leute | Julia Kölsch | Kölnmesse | Euvend & Coffeena | Vending- und Kaffeebranche | Stefanie Mauritz | Anuga Prosweets Cologne | Food | Food Technologie | Orgatec