Galerie: Ausgewählte Markenauftritte

Euroshop 2020 Teil II

Annika Dammann, m+a - Montag, 23. März 2020    

Galerie Euroshop 2020
Foto: Philip Kistner Fotografie

D’Art Design, Neuss

Delivered

Der Messeauftritt von D’Art Design mit dem dem Motto „Delivered“ setzte ein Element in den Mittelpunkt, das in der Messebranche wohl bekannt ist: Kisten. Aufgetürmt wie eine Kistenburg setzte sich der Messestand von der umgebenden Bebauung ab. Die Ästhetik des rohen Werkstoffs und die scheinbar zufällige Anordnung bildeten einen deutlichen Kontrapunkt. Der Messestand diente in Zeiten, da alles immer digitaler, multimedialer und auch glatter wird, ein bewusstes Bekenntnis zum Nonkonformismus. Sowie zum nachhaltigem Design: Alle Kisten wurden nach der Messe Partnerunternehmen, Zulieferern und kulturellen Einrichtungen zur Weiternutzung zugeführt.

Konzept/Realisierung D’Art Design, Neuss / Messe Euroshop, Düsseldorf / Fotos: Lukas Palik

 

Aluvision, Deinze

Instagram-Momente

Unter dem Slogan „Let’s imagineer“, einem frischen Corporate Design, neuer Kampagne sowie zahlreichen neuen Produkten präsentierte sich Aluvision auf der Euroshop. Schon von weitem war der Messestand zu erkennen, war doch der komplett aus Standardrahmen und –Profilen von Aluvision gefertigte Bau beeindruckende sechs Meter hoch. Für die Besucher gab es viel zu erleben: Der auffällige und farbenfrohe Inhalt auf den LED-Videowänden sorgte für viel Überraschung und Instagram-Momente.

Konzept Aluvision, Deinze / Größe 405 Quadratmeter / Messe Euroshop, Düsseldorf / Fotos: Ellen Goegbuer

 

Memo Steel, Heroldstadt

Manege frei

Von Zeit zu Zeit taucht jeder gerne einmal in eine Phantasiewelt ab, also entschloss sich der Systemhersteller Memo Steel seinen Messeauftritt in eine Zirkuswelt zu verwandeln. Mit all seinen Artisten, Zauberern, Jongleuren, Illusionisten lag die Verbindung zum Messebau sehr nah. Die zusammengerafften, farbenfrohen Vorhänge lockten schon von weitem auf den Stand, in dessen Vordergrund der Moment der Begegnung stand. Ein angedeutetes Karussell diente als Meeting Point, an dessen Theke alle zusammentrafen.

Konzept Memo Steel, Heroldstadt / Größe 100 Quadratmeter / Messe Euroshop, Düsseldorf / Fotos: Memo Steel

 

Dimah, Ostfildern

Markenwald

Das Waldmotiv fiel den Besuchern des Dimah-Messestands als erstes ins Auge – nicht nur dank der großen Birkenabbildungen. Auch der Stand selbst war wir ein Wald aufgebaut: weiße Stelen erinnerten an Baumstämme und ließen, je nach Gruppierung, Raum für Laufwege sowie für Besprechungen und Kommunikation frei. So schuf Dimah einen Markenwald, eine dreidimensionale Transformation von Marken und Unternehmensmehrwerten, und lud seine Besucher zum Entdecken der unternehmenseigenen Kompetenzen und Fähigkeiten.

Konzept/Realisierung Dimah, Ostfildern / Messe Euroshop, Düsseldorf / Fotos: Philip Kistner Fotografie

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

"Jetzt wird es richtig ernst“

Jörn Huber, Vorstandsvorsitzender Famab, und Jan Kalbfleisch, Geschäftsführer des Famab, zur Lage der Veranstaltungsbranche

 

Mehr
Galerie: Ausgewählte Markenauftritte

In unserer Galerie zeigen wir ausgewählte Messestände der Euroshop 2020, die durch ihre besondere Inszenierung überzeugten.

Mehr
Neuheiten der Euroshop 2020

Bematrix lanciert Doppelstock als neue Systemkomponente.

Mehr

Am meisten gelesen

"Jetzt wird es richtig ernst“

Jörn Huber, Vorstandsvorsitzender Famab, und Jan Kalbfleisch, Geschäftsführer des Famab, zur Lage der Veranstaltungsbranche

 

Mehr
Enger Kundenkontakt jetzt besonders wichtig

Verschiebungen von Messen erfordern neue Prozesse und zuverlässige IT-Partner. Christoph Herlitz, infoteam GmbH Berlin, über die Stimmung in der Branche, den neuen Arbeitsalltag und die Zeit nach der Krise.

Mehr
PlanetIMEX

Die IMEX lädt zu einem virtuellen Erlebnis am 11. Mai 2020

Mehr

Kategorien und Tags

Design | Praxis | Euroshop | Euroshop 2020 | Messestand | Messebau | räumliche Markenkommunikation