Auch die Kölnmesse reagiert

Wegen Covid-19: Eisenwarenmesse verschoben

Christiane Appel - Dienstag, 25. Februar 2020    

Wegen Covid-19: Eisenwarenmesse verschoben
Foto: Kölnmesse

Die Kölnmesse verschiebt die ab dem 1. März 2020 in Köln geplante Internationale Eisenwarenmesse. Der neue Termin – in Abstimmung mit der Branche –  wird im Februar 2021 sein. Grund für die Verschiebung ist die sich zunehmend verschärfende Lage rund um das Auftreten des Covid-19--Virus. Zudem haben die Aussteller aus der Werkzeugbranche seit dem Wochenende nochmals verstärkt ihre große Sorge um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter zum Ausdruck gebracht. Angesichts dieser aktuellen Entwicklungen und des hohen Anteils asiatischer Aussteller auf der Eisenwarenmesse hat der Veranstalter die gegenwärtige Situation neu bewertet. Zur Internationalen Eisenwarenmesse, die alle zwei Jahre stattfindet, waren etwa 3.000 Aussteller erwartet worden, darunter rund 1.200 aus China.

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Erweiterung des Angebots

Das Carmen Würth Forum bietet nun professionelle Lösungen für digitale Alternativen zu Veranstaltungen.

Mehr
Krankenhaus mit System

Nicht nur in Büros schaffen modulare Architektursysteme Raum-in-Raum-Lösungen

 

Mehr
Bayern gibt grünes Licht

Nürnbergmesse startet mit der Galabau in die Herbstsaison

 

Mehr

Am meisten gelesen

Politik setzt erste Signale für Messeneustart

Länder entscheiden künftig über Messedurchführung auf der Basis von Hygiene- und Abstandsregeln

Mehr
She Means Business Session bei der ersten virtuellen IMEX

Bei der ersten virtuellen Ausgabe der IMEX findet im Rahmen des EduMonday am 11. Mai 2020 um 14.00 Uhr eine Session der She Means Business-Konferenz statt.

Mehr
Aiwanger: "Corona-Shutdown für die Wirtschaft ist jetzt bald vorbei"

Die Bayerische Staatsregierung setzt den Weg der schrittweisen Öffnung der Wirtschaft fort. Nach Hotels am 30. Mai und kulturellen Veranstaltungsbetrieben am 15. Juni können ab 1. September auch wieder Messen stattfinden.

Mehr

Kategorien und Tags

Meetingindustrie | Corona Virus | Coronavirus | Kölnmesse | Eisenwarenmesse | Absage | Sicherheitsmaßnahme