Neues Kongresszentrum mit Öko-Konzept und Ameisenhügel

Atta Centre Kongresszentrum eröffnet in Riga

hei - Mittwoch, 26. Februar 2020    

Atta Centre Kongresszentrum eröffnet in Riga
Foto: atta centre

Im ersten Quartal 2020 wird in der lettischen Hauptstadt Riga das größte Geschäftszentrum im Baltikum, geschaffen mit einem einzigartigen Öko-Konzept, seine Pforten öffnen. Das Atta Centre erstreckt sich über eine Fläche von 15.000 Quadratmetern und bietet einen hochmodernen, multifunktionalen Raum, der um einen echten Ameisenhügel herum gebaut wurde. Die Lobby verfügt über ein 5 Meter breites Terrarium, das von Ameisen der Gattung Atta bevölkert ist und harte Arbeit, Fleiß und kreative Zusammenarbeit symbolisiert.

Das Atta Centre ist ein innovativer, multifunktionaler Geschäftskomplex, der alle notwendigen Dienstleistungen vereint: 29 Konferenzräume, ein Bürozentrum und Co-Working-Bereich, ein Restaurant und ein großer Parkplatz mit Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Das Center bietet Platz für bis zu 5.500 Personen. Aufgrund der breiten technischen Möglichkeiten des Centers kann hier eine Vielzahl von Veranstaltungen durchgeführt werden: Ausstellungen, Konferenzen, Bankette, aber auch Kultur-, Kunst- und Sportveranstaltungen. Durch das multimodale High-Tech-System kann die Anordnung des gesamten ersten Stockwerks je nach Veranstaltungsformat verändert werden, ohne dass die Qualität der Schalldämmung darunter leidet.

Der Ameisenhügel ist laut den Schöpfern des Projekts das „Herz“ des Geschäftszentrums und symbolisiert die Philosophie der Marke Atta Centre. „Das Öko-Programm des Zentrums, green atta, wurde eigens für diesen Zweck entwickelt. Im Zentrum setzen wir energieeffiziente Beleuchtungs-, Heiz- und Kühlsysteme ein. Außerdem verfügt das Zentrum über ein Wassersparsystem. Wir kaufen zudem umweltfreundliche und biologisch abbaubare Reinigungsmittel ein und verwenden beim Kochen keine gefährdeten Tierprodukte. Wir unterstützen regionale Hersteller und reduzieren damit die Abhängigkeit von importierten Lieferungen. Unser einzigartiges 5 Meter breites Terrarium mit den Ameisen der Gattung Atta hat nicht nur eine dekorative Funktion. Forschungen von Wissenschaftlern haben gezeigt, dass meditative Beobachtung [wie die Beobachtung eines Ameisenhaufens] eine positive Wirkung auf das Nervensystem hat. Dadurch können wir unsere Kraft wiederherstellen, uns beruhigen und unsere Konzentration zurückgewinnen.“, sagte Anita Pokrovska, Marketingdirektorin des Atta Centre.

http://attacentre.com

 

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Ausgleich durch Klimaschutzprojekte

Die Messegesellschaft gleicht Emissionen aus Geschäftsaktivitäten vollständig über Klimaschutzprojekte aus.

Mehr
Euroshop: Nachhaltiger Messeboden

Die neue Bodenkollektion Green Expo lässt sich zu 100 Prozent recyceln.

Mehr
Deutsche Hospitality und Groß & Partner kündigen neues Hotel an

Frankfurts jüngster Stadtteil Gateway Gardens bekommt ein Kongress- und Konferenzzentrum.

Mehr

Am meisten gelesen

Hygiene und Sicherheit haben oberste Priorität

Die Deutsche Hospitality hat am 11. Mai 2020 in Deutschland mit der Wiedereröffnung einiger IntercityHotels begonnen, beispielweise in Darmstadt, Erfurt, Mainz, Nürnberg, Duisburg und Kiel.

Mehr
Kopf gewinnt

Kein baldiger Baubeginn des NCC Süd. Der ursprüngliche für 2021 vorgesehene Termin wird auf 2024/25 verschoben.

Mehr
CCHange your perspective

Gemeinsames Ziel: Eröffnung des neuen modernen CCH - Congress Center Hamburg

Mehr

Kategorien und Tags

Venue | Atta Centre | Öko-Konzept | Nachhaltigkeit | Anita Pokrovska