Von Wiesbaden nach Frankfurt

Veggieworld soll sich weiter entwickeln

Christiane Appel, m+a - Dienstag, 11. Februar 2020    

Veggieworld soll sich weiter entwickeln
Foto: VeggieWorld / Björn Fehl

Von Wiesbaden nach Frankfurt: Die Veggieworld Wiesbaden war 2011 die erste Veggieworld überhaupt. Damals startete sie mit knapp über 20 Ausstellern. Heute ist die Veranstaltung mit rund 160 Ausstellern und über 12.000 Besuchern der Standort mit den meisten Ausstellern und Besuchern, lässt Wellfairs, Meerbusch, die Entwicklung der Messe Revue passieren – und kündigte an, nach der zehnten Edition, die von 7. bis 9. Februar stattgefunden hat, Wiesbaden zu verlassen. Die Veggieworld 2021 wird vom 6. bis 7. Februar 2021 auf dem Gelände der Messe Frankfurt stattfinden. Dort soll sich die Messe für den veganen Lebensstil weiter positiv entwickeln.

 

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Interzoo erst nach 2020

WZF und Nürnbergmesse auf der Suche nach einem geeigneten Termin

Mehr
Pressemitteilung: E2 Forum Frankfurt

Das E2 Forum Frankfurt mit Fachkonferenz am 23. und 24. September 2020 ist die Plattform für den branchenübergreifenden Expertendialog.

Mehr
Nordstil übernimmt

Messe Frankfurt setzt auf Veranstaltung in Hamburg.

Mehr

Am meisten gelesen

Coronavirus führt zu Messeabsagen

Die Ausbreitung des (neuartigen) Coronavirus beeinflusst das weltweite Messeprogamm. Aktuelle Übersicht der betroffenen Messen.

Mehr
Messegeschäfte

Coronavirus haut sogar Agenten um: Selbst James Bond ist die aktuelle Situation nicht geheuer.

Mehr
EEIA zufrieden

EEIA mit EU-Maßnahmenpaket für Messewirtschaft zufrieden.

Mehr

Kategorien und Tags

Märkte | Praxis | Wiesbaden | Frankfurt | Veggieworld | Wellfairs | Meerbusch | Messe Frankfurt