Berliner Eventbranche macht sich fit für die Zukunft

Dritter Berlin MICE Summit erwartet rund 250 Teilnehmer

hei - Mittwoch, 29. Januar 2020    

Dritter Berlin MICE Summit erwartet rund 250 Teilnehmer
Foto: visitBerlin, Uwe Steinert

Am 30. Januar, findet der dritte Berlin MICE Summit statt. Rund 250 Vertreter der Berliner Meetingbranche, der Hotellerie und der Berliner Politik und Verwaltung kommen auf Einladung des Berlin Convention Office von visitBerlin im Westhafen Event & Convention Center zusammen. Gemeinsam diskutieren sie über Herausforderungen wie den Fachkräftemangel und entwickeln Ideen, um Berlin im heiß umkämpften Markt für Meetings, Incentives, Conferences und Exhibitions (MICE) auch für die Zukunft führend aufzustellen.

Berlin ist eine der gefragtesten Kongress-Destinationen weltweit und erfindet sich immer wieder neu. So zeigen innovative Projekte wie die Nachhaltigkeitsinitiative Sustainable Meetings Berlin, dass die deutsche Hauptstadt bereits neue Wege in der Meetingbranche geht und damit der rasant wachsenden Nachfrage nach ökologisch und sozial nachhaltigen Lösungen begegnet.Die Veranstalter des Berlin MICE Summit sind neben dem Berlin Convention Office von visitBerlin die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, der visitBerlin Convention Partner e.V., der visitBerlin Partnerhotels e.V., die IHK Berlin und der DEHOGA Berlin.

„Berlin spielt international eine bedeutende Rolle in der Kongressbranche. Der MICE Summit bietet eine perfekte Bühne für den Austausch zu den brennendsten Fragen des Event- und Kongressgeschäfts. Hier diskutieren wir Themen wie Digitalisierung, den Wandel der Arbeitswelt und ökologische Nachhaltigkeit, damit Berlin auch für die Zukunft gut aufgestellt ist“, sagt Christian Rickerts, Staatssekretär der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe. „Berlin gilt international als Innovationstreiber – auch im Kongressgeschäft. Nur wer Ideen hat, bleibt an der Spitze. Deswegen treffen sich die Experten der Branche zum Berlin MICE Summit“, ergänzt Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin.

www.BerlinMICESummit.visitBerlin.de

 

 

 

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Marco Oelschlegel folgt auf Iris Lanz

Marco Oelschlegel übernimmt zum 15. Januar 2020 die Leitung des Berlin Convention Office von visitBerlin.

Mehr
C02-Ausgleich der ConferenceArena fließt in ein Waldschutz- und Aufforstungsprojekt in Brasilien

Die CO2-Diskussion hat auch die Meeting-Industrie erfasst. Gerade mit Blick auf die An-und Abreise zur jeweiligen Location oder den Energieaufwand für Übernachtungen und die Zubereitung von Speisen spielt der CO2-Ausstoss eine grosse Rolle. Als wichtigste Messe für Business Events geht die ConferenceArena mit gutem Beispiel voran und wird dieses Jahr erstmals klimapositiv umgesetzt.

Mehr
Marco Oelschlegel folgt auf Iris Lanz

Marco Oelschlegel übernimmt zum 15. Januar 2020 die Leitung des Berlin Convention Office von visitBerlin.

Mehr

Am meisten gelesen

Scandic Hotels

Die grünen Hotel-Pioniere

Better Meetings sind nachhaltige Meetings. Freuen Sie sich bei Scandic auf Meetings mit zeitgemäßen Standards: mit modernster Technik, Ökostrom, umweltfreundlichen Hotelzimmern und vielen weiteren nachhaltigen Ideen. 

Mehr
C02-Ausgleich der ConferenceArena fließt in ein Waldschutz- und Aufforstungsprojekt in Brasilien

Die CO2-Diskussion hat auch die Meeting-Industrie erfasst. Gerade mit Blick auf die An-und Abreise zur jeweiligen Location oder den Energieaufwand für Übernachtungen und die Zubereitung von Speisen spielt der CO2-Ausstoss eine grosse Rolle. Als wichtigste Messe für Business Events geht die ConferenceArena mit gutem Beispiel voran und wird dieses Jahr erstmals klimapositiv umgesetzt.

Mehr
Marco Oelschlegel folgt auf Iris Lanz

Marco Oelschlegel übernimmt zum 15. Januar 2020 die Leitung des Berlin Convention Office von visitBerlin.

Mehr

Kategorien und Tags

Destination | visitBerlin | Berlin MICE Summit | Burkhard Kieker | Berlin Convention Office