Sebastion Rosito zum stellvertretenden Generalkommisar ernannt

Direktor des Deutschen Pavillon in Doppelfunktion

hei - Freitag, 17. Januar 2020    

Direktor des Deutschen Pavillon in Doppelfunktion
Foto: koelnmesse

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat Sebastian Rosito  zum stellvertretenden Generalkommissar des Deutschen Pavillons auf der EXPO 2020 in Dubai ernannt. Rosito fungiert bereits seit Mai 2017 als Direktor des Deutschen Pavillons, dessen Organisation und Betrieb der Koelnmesse im Auftrag des BMWi obliegt.

In seiner zusätzlichen Funktion vertritt Rosito den Deutschen Generalkommissar Dietmar Schmitz, vor allem auf offizieller Ebene. „Sebastian Rosito hat als Pavillondirektor von Beginn an seine operative Stärke und Führungskompetenz unter Beweis gestellt“, so Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH. „Wir gratulieren Herrn Rosito zu seiner Ernennung als Stellvertretender Generalkommissar. Sie unterstreicht sein außerordentliches Engagement für den Deutschen Pavillon.“

Sebastian Rosito startete 2005 als Trainee bei der Koelnmesse, war Referent in der Unternehmensentwicklung und zeichnete zuletzt verantwortlich in der Position Gruppenleiter Auslandsmessebeteiligungen. Rosito war von Beginn an der Bewerbung der Koelnmesse für die Organisation und den Betrieb des Deutschen Pavillons auf der Weltausstellung in Dubai beteiligt. Im März 2017 erhielt die Koelnmesse den Zuschlag als Durchführungsgesellschaft. Seit Mai 2017 leitet Rosito das EXPO-Team der Koelnmesse und wird als Pavillondirektor die gesamte Organisation des Deutschen Pavillons verantworten.

www.koelnmesse.de

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Verschiebung ausgeschlossen

Online wird die Gamescom auf jeden Fall stattfinden

Mehr
2019 als Rekordjahr für die Koelnmesse

Die Koelnmesse hat das Geschäftsjahr 2019 mit einem Rekordumsatz von mehr als 400 Millionen Euro und einem Jahresüberschuss von mehr als 30 Millionen Euro abgeschlossen.

Mehr
Sebastian Rosito mit Doppelfunktion

Vom 20. Oktober 2020 bis 10. April 2021 findet in Dubai die Weltausstellung statt

Mehr

Am meisten gelesen

Carina Bauer: "Wir müssen schweren Herzens absagen"

Es stand leider zu befürchten. Aufgrund der anhaltend angespannten Lage durch die Verbreitung des Coronavirus haben Carina Bauer und Ray Bloom heute die Absage der kommenden IMEX Frankfurt vom 12. bis 14. Mai 2020 bekanntgegeben. Die Veranstaltung wird nicht verschoben, sondern fällt komplett aus.

Mehr
Coronavirus: Internationale Messeabsagen

Hier finden Sie die Liste der Messen in Asien,  Amerika und Afrika, die verschoben und/oder abgesagt wurden.

Mehr
COVID-19: Empfehlung des Bundesgesundheitsministeriums

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn empfiehlt ausdrücklich, Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern bis auf Weiteres abzusagen. Es handelt sich dabei um eine Empfehlung und kein Verbot.

Mehr

Kategorien und Tags

Meetingindustrie | Expo2020 | koelnmesse | Deutscher Pavillon | Sebastion Rosito