BOE International im Zeichen der Gamification

VDVO inszeniert Gemeinschaftsstand mit Battle der Vorstände

hei - Montag, 13. Januar 2020    

VDVO inszeniert Gemeinschaftsstand mit Battle der Vorstände
Foto: vdvo

Eventisierung ist Trumpf: Wie die Inszenierung von Business-Botschaften richtig geht, demonstriert der Verband der Veranstaltungsorganisatoren e.V. (VDVO) bei der BOE International am 15. und 16. Januar 2020 in der Messe Dortmund. Der Gemeinschaftsstand in der “MICE-Halle” Nr. 6 wird nach den erfolgreichen Prinzipien der Gamification in Szene gesetzt.

Extra zur Best of Events kämpfen die VDVO-Vorstände Doreen Biskup und Bernd Fritzges in 15-minütigen Slots um die Gunst des Publikums. Denn: die jeweilige Aufmerksamkeit der Zuhörer ist entscheidend – wer einem Redner sein Gehör schenkt, trägt zum Tagessieg desjenigen bei. Diese innovative Form des Key Noting führen die beiden Veranstaltungsprofis an dem Gemeinschaftsstand des Verbandes vor. Ihre Impuls-Fachvorträge drehen sich einerseits um Pseudo-Eventtrends, andererseits um die viel diskutierten co-edukativen Veranstaltungsformate. Verfolgt wird das Ganze mit Drahtlos-Kopfhörern der Firma Silent Events - per Kanalschaltung funktioniert das Voting automatisch. Wer die meisten Zuhörer am längsten für sich begeistern konnte, hat gewonnen.

Der erste verbale Schlagabtausch der beiden Kontrahenten lässt vermuten, dass der Vorstandsvorsitzende und seine Stellvertreterin die Sache ernst nehmen. So liest man auf dem Facebook Account von Doreen Biskup: „Ich freue mich ganz besonders auf den Silent Speaker Battle mit meinem Vorstandskollegen Bernd Fritzges“, und weiter: „@Bernd: Empathisch wie ich bin, drücke ich dir natürlich trotzdem die Daumen, auch wenn du echt keine Chance haben wirst den Battle zu gewinnen.“ Die Reaktion von Fritzges ließ nicht lange auf sich warten: „Daumendrücken? Die Einlull-Taktik kenne ich! Verlieren ist für mich keine Option.“

Darüber hinaus präsentiert Confgames eine weitere Idee im Edutainment: Der Ausstellerpartner lässt knifflige MICE-Fachfragen auf einem Tablet beantworten. Wer mehr Unteraussteller des VDVO besucht und somit die meisten Fragen richtig beantwortet, wird mit Preisen beehrt. Von Bling-Bling Piccolo bis zu einer Reise für 2 Personen nach London werden insgesamt mehr als 100 unterschiedliche Gewinne ausgespielt.

www.boe.vdvo.de

 

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Umfrage des VDVO in der Corona-Krise

Mit der VDVO-Umfrage "Wie viel Hilfe kam schon an?" steht ein erster Überblick zur Verfügung, wieviel Liquidität die Veranstaltungsbranche benötigt und wieviel bereits ankam.

Mehr
Verband der Veranstaltungsorganisatoren (VDVO)

Nach der Absage der ITB Berlin wegen des Coronavirus funktionierte der VDVO seine „ITB MICE Night“ um zum abendlichen Informationsaustausch „The Day After“.

Mehr
Verband der Veranstaltungsorganisatoren (VDVO)

Der Krisenstab der Verbands der Veranstaltungsorganisatoren (VDVO) hat die Umfrage „Coronavirus und die Folgen für die MICE-Branche“ ins Leben gerufen.

Mehr

Am meisten gelesen

Carina Bauer: "Wir müssen schweren Herzens absagen"

Es stand leider zu befürchten. Aufgrund der anhaltend angespannten Lage durch die Verbreitung des Coronavirus haben Carina Bauer und Ray Bloom heute die Absage der kommenden IMEX Frankfurt vom 12. bis 14. Mai 2020 bekanntgegeben. Die Veranstaltung wird nicht verschoben, sondern fällt komplett aus.

Mehr
Ergebnis einer Dehoga-Blitzumfrage zu Coronavirus-Folgen

Hotels, Restaurants und Caterer leiden immer stärker unter den Folgen der Coronavirus-Ausbreitung. Nach einer Blitzumfrage des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga) vom 4. und 5. März, an der sich rund 10.000 Unternehmen beteiligten, berichten 76,1 Prozent der Betriebe von Umsatzeinbußen aufgrund der Coronavirus-Krise.

Mehr
Coronavirus: Internationale Messeabsagen

Hier finden Sie die Liste der Messen in Asien,  Amerika und Afrika, die verschoben und/oder abgesagt wurden.

Mehr

Kategorien und Tags

Meetingindustrie | vdvo | BOE20 | Bernd Fritzges | Doreen Biskup | Gamification