Leonardo Hotels Central Europe schafft neue Position

Susanne Benad ist Head of Convention Sales Central Europe

hei - Freitag, 10. Januar 2020    

Susanne Benad ist Head of Convention Sales Central Europe
Foto: Susanne Benad

Zum Jahresauftakt ist Susanne Benad als Head of Convention Sales bei den Leonardo Hotels Central Europe eingestiegen. Diese Position ist neu geschaffen worden. Als ausgebildete Reiseverkehrskauffrau bringt Susanne Benad Einiges an Knowhow aus dem Bereich der Geschäftsreiseagenturen mit. Sie startete ihre Karriere bei BCD Travel Germany. Im Anschluss wechselte sie zu CWT Meetings & Events. Hier konnte sie ihre Führungsqualitäten zuletzt als Head of Operations Central Europe ad interim ausbauen.

Für die 36-jährige Frankfurterin ist es nun spannend, ihre Fertigkeiten auf die andere Seite – die Hotellerie – zu bringen: „Ich freue mich auf diese neue Herausforderung, die mir sicher mehr Einblicke und Verantwortung mitten im Hotelleben geben wird und darauf, gemeinsam mit den Cluster-Teams den Convention-Bereich erfolgreich weiterzuentwickeln.“ Dabei legt sie den Fokus auf die Entwicklung der strategischen Ziele sowie auf die fachliche Führung der Cluster Convention Sales Teams für die Leonardo Hotels Central Europe.

„Wir freuen uns sehr, dass Susanne Benad sich dem Head Office Department Head Team angeschlossen hat, um dem Convention Sales der Leonardo Hotels ein Gesicht zu geben und sicherzustellen, dass alle Potenziale in diesem Bereich analysiert und vorangetrieben werden“, so Anke Maas, Human Resources Director of Leonardo Hotels Central Europe.

www.leonardo-hotels.de

 

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

"A new way to stay“

In Darmstadt hat unter dem Motto „A new way to stay“ ein neues Hotel eröffnet: The Hotel Darmstadt liegt im Westen der Wissenschaftsstadt Darmstadt (in der Nähe der Universitäten und des Telekom Campus) und ist in einem Bestandsgebäude auf dem ehemaligen Schulungszentrum der Deutschen Bundespost untergebracht.

Mehr
„Unsere Geschichte schreibt Zukunft“

Unter dem Motto „Unsere Geschichte schreibt Zukunft“ gedenkt die Bundesregierung mit einer bürgernahen Kommunikationsoffensive dem Mauerfall vor 30 Jahren. 

Mehr
Größer, höher, weiter

Futuristische Mega-Citys, traditioneller Charme und eine der modernsten Infrastrukturen der Welt − Südkorea zählt zu den aufstrebenden Destinationen innerhalb der MICE-Branche.

Mehr

Am meisten gelesen

Certified kürt die besten Hotels 2019

Im Dezember wurden alle aktuellen Prüfergebnisse und die Veränderungen, die aus den Überwachungsaudits resultieren, von fast 300 Hotels unter die Lupe genommen und in drei Bereichen ausgewertet: Geschäftsreise-Hotels, Tagungs- und Konferenzhotels sowie nachhaltige Hotels. Die Kriterienkataloge, die gemeinsam mit Travel- und Eventmanagern  entwickelt wurden, umfassen bis zu 125 Fragen. Dabei können maximal 2.500 Punkte erreicht werden.

Mehr
#esgehtnurgemeinsam: interdisziplinäre Schulungen des IBIT

Auch im Jahr 2020 bietet das Internationale Bildungs- & Trainingszentrum für Veranstaltungssicherheit wieder interdisziplinäre Schulungen zum Thema Publikums- und Veranstaltungssicherheit in Hamburg an. Die Weiterbildungen sind speziell entwickelt für alle, die für die Planung und Umsetzung von Veranstaltungen verantwortlich sind: für Vertreter*innen von Genehmigungsbehörden, Mitarbeiter*innen von Sicherheits- und Ordnungsdiensten, Veranstalter*innen, Veranstaltungsplaner*innen, Agenturen und Betreiber*innen. Referent*innen mit jahrelanger Praxiserfahrung vermitteln alles, was bei der Planung, Genehmigung und Durchführung von Veranstaltungen aus Sicherheitsaspekten berücksichtigt werden muss

Mehr
Dr. Peter Neven in den Ruhestand verabschiedet

Zum 1. Januar 2020 hat Jörn Holtmeier (41) seine Tätigkeit als Geschäftsführer des AUMA – Verband der deutschen Messewirtschaft aufgenommen. Er folgt auf Dr. Peter Neven, der 2019 altersbedingt aus dem Verband ausgeschieden ist.

Mehr

Kategorien und Tags

Meetingindustrie | Hotels | Leonardo Hotels | Susanne Benad