Dr. Peter Neven in den Ruhestand verabschiedet

Jörn Holtmeier hat im Januar die Geschäftsführung des AUMA übernommen

fun - Montag, 6. Januar 2020    

Jörn Holtmeier hat im Januar die Geschäftsführung des AUMA übernommen
Foto: AUMA

Zum 1. Januar 2020 hat Jörn Holtmeier (41) seine Tätigkeit als Geschäftsführer des AUMA – Verband der deutschen Messewirtschaft aufgenommen. Er war zuletzt stellvertretender Büroleiter der Daimler-Konzernrepräsentanz für Bundesangelegenheiten in Berlin mit Schwerpunkt Verkehrs- und Umweltpolitik. Jörn Holtmeier freut sich sehr auf seine neue Aufgabe: „Die Messewirtschaft ist eine sehr spannende, internationale Branche, sie wirkt in fast alle Bereiche der deutschen Wirtschaft hinein und ebenso in viele Politikfelder. Hier kann ich insbesondere meine Erfahrungen in der politischen Interessenvertretung einbringen. Ich freue mich, mit einem hochmotivierten Team die aktuellen Themen der Messewirtschaft mit voranbringen zu können.“

Sein Vorgänger, Dr. Peter Neven (66), ist zum 31.12.2019 altersbedingt aus dem Verband ausgeschieden. Neven war seit 1988 im AUMA tätig, ab 1990 als Geschäftsführer und Leiter des Bereiches Inlandsmessen, ab 2006 als Alleingeschäftsführer. Ende 2017 wurde er zum Hauptgeschäftsführer berufen.

www.auma.de

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Branchen äußern Bedenken

Die Geschäftsführung der Kölnmesse hat in enger Abstimmung mit dem Aufsichtsrat entschieden, bis Ende Oktober 2020 keine eigenen Veranstaltungen in Köln durchzuführen.

Mehr
Corona-Maßnahmen an deutschen Messestandorten

Der Auma hat auf seiner Webseite eine Übersicht mit Links zum Umgang mit Covid-19 Maßnahmen an verschiedenen deutschen Messestandorten zusammengestellt.

Mehr
Liquidität trotz Mittelabflüsse

Die Messe Frankfurt blickt optimistisch in die Zukunft. In der zweiten Jahreshälfte will die Gesellschaft ihren Messebetrieb strukturiert geplant wieder hochfahren.

Mehr

Am meisten gelesen

Unabhängige Zertifizierung

Das unabhängige Prüfinstitut für Hotels und Event-Locations, Certified, hat einen objektiven Hygienecheck entwickelt.

Mehr
Merkel: Man wird im Herbst neu bewerten

Großveranstaltungen bleiben bis mindestens Ende Oktober verboten. Das bestätigte Bundeskanzlerin Angela Merkel gestern gegenüber der Presse im Anschluss an die Ministerpräsidentenkonferenz.

Mehr
Studie zeigt: Geschäftsreisende bevorzugen persönliche Meetings

Etwa zwei von drei Geschäftsreisen wurden in den letzten drei Monaten aufgrund der Coronakrise durch virtuelle Meetings ersetzt.

Mehr

Kategorien und Tags

Meetingindustrie | AUMA | Peter Neven | Jörn Holtmeier | Geschäftsführer | Messen | Verbände