Partnerwahl in Nordamerika

Messe Frankfurt Kooperationsfreudig

Gwen Kaufmann, m+a - Donnerstag, 7. November 2019    

Messe-Frankfurt-kooperationsfreudig
Foto: Messe Frankfurt / Marc Jacquemin

Die Messe Frankfurt intensiviert ihrer Aktivitäten auf dem amerikanischen Kontinent mit zwei neuen Bündnissen: Für die Waste & Recycling Expo Canada (9. bis 10. Oktober), die kanadische Plattform rund um Abfall und Recycling, holen sie sich mit Newcom Media eines der großen kanadischen Fachmedienunternehmen als Partner an die Seite, der ebenfalls Erfahrung im Messemachen hat. Gemeinsam soll das Event neu aufgestellt werden, der Termin der nächsten Ausgabe des seit 1998 jährlich im Enercare Centre in Toronto durchgeführten Formats wurde noch nicht bekannt gegeben.

Eine weitere Partnerschaft sind die Frankfurter mit dem B2B-Medienunternehmen Crain Communications eingegangen. Gemeinsam bringen sie das Festival of Motoring USA, das vom 29. April bis 2. Mai 2020 erstmals auf der Michelin Raceway Road Atlanta in Brasselton an den Start geht. Die Messe Frankfurt adaptiert damit das in Südafrika jährlich in Johannesburg stattfindende Festival of Motoring, unterstützt von einem Partner mit großer Automobilkompetenz. Das Format soll ein „revolutionäres und interaktives Event“ werden, das Autokultur feiert. Konstantin von Vieregge, seit April 2019 Managing Director der US-amerikanischen Tochtergesellschaft der Messe Frankfurt, ist überzeugt, dass gemeinsam mit den beiden Partner zugkräftige Events realisiert werden.

Foto: Messe Frankfurt / Marc Jacquemin

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Partnerschaft für Fleischfachschau

VNU Asia Pacific und Messe Frankfurt lancieren in Thailand die Messe Meat Pro Asia.

 

Mehr
Leitungswechsel bei der Light + Building

Zukünftig wird Johannes Möller die Geschicke der Light + Building steuern.

 

Mehr
Musikmesse bleibt eigenständige Veranstaltung

Die Musikmesse findet ab 2021 im Oktober parallel zur Frankfurter Buchmesse statt und kooperiert mit dem Creative Hub the arts+.

Mehr

Am meisten gelesen

Messewirtschaft nicht von der Verlängerung des Großveranstaltungsverbots betroffen

Bund und Länder haben am 17. Juni 2020 vereinbart, dass Großveranstaltungen bis zum 31. Oktober 2020 grundsätzlich untersagt bleiben. Messen seien dabei nicht betroffen, erklärt der Messeverband AUMA.

Mehr
München macht mobil

Vertrag von VDA und Messe München läuft bis mindestens 2023

 

Mehr
Besucher offen für Messen

Institut Gelszus Messe-Marktforschung untersucht die Bereitschaft bei Messebesuchern.

Mehr

Kategorien und Tags

Märkte | Messe Frankfurt | Konstantin von Vieregge | Waste & Recycling Expo Canada | Newcom Media | Festival of Motoring USA | Crain Communications | Enercare Centre | Toronto | Raceway Road Atlanta | Nordamerika | USA | Canada