Vollständige Übernahme durch Tochtergesellschaft bekanntgegeben

Hotelgruppe Huazhu übernimmt die Deutsche Hospitality

hei - Dienstag, 5. November 2019    

Hotelgruppe Huazhu übernimmt die Deutsche Hospitality
Foto: Steigenberger Hotels

Die Huazhu Group hat bekannt gegeben, dass sie die international renommierte Hotelgesellschaft Deutsche Hospitality durch ihre Tochtergesellschaft China Lodging Holding Singapore vollständig erwirbt. Die Deutsche Hospitality hat ihren Hauptsitz in Frankfurt am Main und vereint Hotelmarken unter einem Dach: Steigenberger Hotels & Resorts, MAXX by Steigenberger, Jaz in the City, IntercityHotel und Zleep Hotels. 

Mit über 5.000 Hotels in rund 400 Städten ist Huazhu eines der erfolgreichsten Hotelunternehmen weltweit. Mehr als 139 Millionen Mitglieder nutzen das Loyalty-Programm der Hotelgruppe. Huazhu betreibt 18 Marken, die Hotels vom Economy-Standard bis zum gehobenen Segment abdecken und somit die Bedürfnisse von Geschäfts- und Freizeitreisenden erfüllen. Huazhu ist außerdem nach Zimmerzahl das neuntgrößte Hotelunternehmen der Welt und das fünftgrößte nach Marktkapitalisierung. Im Jahr 2019 expandierte Huazhu nach Singapur und Japan und gründete seinen internationalen Hauptsitz in Singapur. Die Marken der Deutschen Hospitality sind eine ideale Ergänzung für das Markenspektrum von Huazhu. Das fusionierte Portfolio wird Reisenden, Hotel-Eigentümern und Franchisenehmern eine noch größere Auswahl an Hotels bieten. Die Übernahme der Deutschen Hospitality beschleunigt Huazhus Wachstumsstrategie, treibt das Umsatzwachstum von Huazhu im Upscale- und Luxussegment in Asien, inklusive China, voran und trägt zum Ausbau der internationalen Präsenz bei. 

Qi JI, Gründer und Executive Chairman von Huazhu, sagte: „Huazhu hat großen Respekt vor der prestigeträchtigen Marke Steigenberger. Die legendäre Marke hat eine fast 90-jährige Tradition, die Gästen aus aller Welt eine perfekte Balance aus Tradition und Moderne bietet. Das Vermächtnis einer angesehenen deutschen Familie, das vom jetzigen Eigentümer und dem außergewöhnlichen Managementteam bewahrt und weiterentwickelt wurde, ist ein zentrales Element der Attraktivität der Deutschen Hospitality. Huazhu verpflichtet sich, das Erbe des Unternehmens uneingeschränkt zu respektieren und eng mit den Mitarbeitern, Eigentümern und Geschäftspartnern des Unternehmens zusammenzuarbeiten, um beim Schreiben des nächsten Kapitels zu helfen."

www.deutschehospitality.com

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Deutsche Hospitality fördert den Bau von Schulen in Nigeria

Die Grundschule von Akpuoga im Süden Nigerias wird in den kommenden Wochen um eine Vorschule mit sechs Klassenzimmern für etwa 180 Kinder erweitert. Damit können insgesamt fast 500 Kinder in der Schule, die von der Deutschen Hospitality komplett finanziert wurde, unterrichtet werden. Rund 130.000 Euro hat die Deutsche Hospitality in dieses Projekt investiert. Die Schule befindet sich in dem Dorf Akpuoga am Rande der Millionenstadt Enugu. Auf zwei Stockwerken und in zwölf Klassenzimmern werden Kinder der Klassenstufen eins bis sechs unterrichtet.

Mehr
Pressemitteilung: LOCATIONS

Erfolgreiche LOCATIONS Messereihe in bayerischer Metropolregion/Teamverstärkung mit Meike Burwell als neue Projektmanagerin Vertrieb.

Mehr
Grace Summer Camp 2019

Vom 31. Juli bis zum 16. August 2019 fand das Grace Summer Camp in Berlin statt und ging somit in die zweite Runde.

Mehr

Am meisten gelesen

Strategische Allianz zwischen GCB und Agentur Creative Dots

The Creative Dots, eine auf Customer Experience in der Meeting-Branche spezialisierte Unternehmensberatung, ist neuer Business Partner des German Convention Bureau.

Mehr
Der „Kongress der Zukunft“ steigt am 14. November in Dresden

Die Konferenz „Fit4Congress“ findet am 14. November 2019 wieder in Dresden statt. Die Fachveranstaltung widmet sich dem „Kongress der Zukunft“ und den Säulen Interaktion, Netzwerk und Dialog.

Mehr
DigiDay19 rund um KI und digitale Tools

Fit werden für die Digitalisierung: Das verspricht der vierte „Digital & Innovation Day“ des GCB German Convention Bureau. am 5. Dezember 2019 allen, die sich mit der Organisation von Meetings und Events befassen. Unter dem Stichwort „Deep Dive Toolset“ bietet der Tag Vorträge und Formate rund um digitale Themen und Tools.

Mehr

Kategorien und Tags

Meetings Industry | Deutsche Hospitality | Steigenberger Hotels | Huazhu Group | China Lodging Holding Singapore