Employer-Branding-Kampagne der Agenturverbände startet

„Komm-in-die-Agentur“-Kampagne weiterentwickelt

hei - Montag, 28. Oktober 2019    

„Komm-in-die-Agentur“-Kampagne weiterentwickelt
Foto: famab

Ab dem 30.10.2019 ist die Kampagnen-Fortsetzung „live“ und soll wieder junge Talente für den Karriereweg in Agenturen begeistern. Die neue Kampagne wird unter dem Motto „Lebe Dein Talent“ an den Start gehen und primär digital ausgerichtet sein. Den Startpunkt bilden Social Clips, in denen spielerisch die vielfältigen Talente der Zielgruppe inszeniert und mit möglichen Agenturberufen verknüpft werden. Das eigene Talent und Jobprofil lässt sich dann mit einem Klick, mit Hilfe des „Talentomats“ testen. Dieser ist das Herzstück des Content Hubs und bietet die Möglichkeit, spielerisch das indivi­duelle Berufsprofil zu ermitteln und sich einen Überblick über konkrete Jobangebote aus der Agenturszene zu verschaffen. Wer es genauer wissen will, hat darüber hinaus die Mög­lichkeit, sich via Live-Chat mit echten Agenturmitarbeitern auszutauschen und so ein Bild von der Arbeit in Agenturen zu bekommen.

Die Kampagne startet mit den Social Clips auf Facebook und Instagram, die auch in die­sem Jahr wieder das Agentur-Engagement als Partner begleiten. Anders als in der Ver­gangenheit ist die Laufzeit der Kampagne nicht von Semesterferien und Studienterminen begrenzt, sondern darauf angelegt, ganzjährig durch neue Social Clips und entsprechende Ads aktualisiert und verstärkt zu werden. Initiatoren und Träger der Kampagne sind auch künftig die Branchenverbände BVDW, CMF, FAMAB, GPRA, GWA und OMG. Die Um­setzung verantwortet ein Kampagnenteam, zu dem neben den Mitarbeitern der Verbands-Ge­schäftsstellen auch Jung von Matt und Ressourcenmangel gehören.

FAMAB-Vorstandsvorsitzender Jörn Huber zur Employer-Branding-Kampagne: „Wir freuen uns über die Fortsetzung des erfolgreichen Kooperationsprojekts und hoffen wieder viele junge Nachwuchstalente für die vielfältige Welt der Agenturen begeistern zu können!“ Die Agenturszene in Deutschland präsentiert sich schließlich auf dem Content Hub im Rahmen des Agency Days am 18. November 2019, an dem sich Agenturen aus allen beteiligten Verbänden vorstellen, Interessierte digital zu sich einladen und so einen Einblick in die heterogene Agenturwelt ermöglichen.

www.komm-in-die-agentur.de

TEILEN SIE DIESE MELDUNG

Related Articles

Krisenmanager Jan Kalbfleisch

Verbandsgeschäftsführer gibt Messebaubranche Stimme und verleiht Forderungen Nachdruck.

Mehr
Hilfen kommen nicht an

Famab appelliert erneut an die Politik

Mehr
„Kleckern statt klotzen“

Der Verband Famab zeigt sich zufrieden mit dem bisher Erreichten

Mehr

Am meisten gelesen

Coronavirus und die Konsequenzen für Veranstaltungen

Aufgrund des Coronavirus werden derzeit zahlreiche Großveranstaltungen in Deutschland wie die ITB in Berlin oder die Prolight & Sound in Frankfurt abgesagt oder verschoben. Veranstalter stellen sich die Frage, ob man Messen und Kongresse gegen Pandemien und damit verbundene Ausfälle überhaupt versichern kann, wer sich bislang versichert hat und welche Konsequenzen sich aus den Absagen und Verschiebungen ergeben. Drohen Haftungsrisiken?

Mehr
Carina Bauer: "Wir müssen schweren Herzens absagen"

Es stand leider zu befürchten. Aufgrund der anhaltend angespannten Lage durch die Verbreitung des Coronavirus haben Carina Bauer und Ray Bloom heute die Absage der kommenden IMEX Frankfurt vom 12. bis 14. Mai 2020 bekanntgegeben. Die Veranstaltung wird nicht verschoben, sondern fällt komplett aus.

Mehr
Neues Datum: 15. bis 19. Juli 2020

Die Absagen und Verschiebungen von Großveranstaltungen aufgrund des sich verbreitenden Coronavirus häufen sich. Nun wird auch der Radiologenkongress ECR (European Congress of Radiology) in den Juli verschoben.

Mehr

Kategorien und Tags

Training | Meetingindustrie | Employer-Branding-Kampagne | FAMAB | Agenturverbände | junge Talente | Agency Days