Messe Düsseldorf GmbH
Leipziger Messe GmbH

BRAND NEW 2018
BRAND NEW 2018

Zukunft verstehen
Zukunft gestalten
Zukunft machen

Jetzt bestellen!

 
m+a report Specials

Unsere digitalen Sonderpublikationen:


m+a | tw Sonderheft Technology 2018:
http://emag2018technology

m+a | tw Sonderheft Women 2018:
http://emag2018women
 
Messedaten

Nutzen Sie unsere Messedaten für Ihre Website

Per Schnittstelle direkt von ExpoDataBase -
passend auf Ihre Anforderungen, immer aktuell.

Mehr zu Messedaten von ExpoDataBase

 
Messe-Updates

Hochzeitsmesse auf Schloss Oelber

Baddeckenstedt, Deutschland

Interior Lifestyle Middle East

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

LIBERAMENTE

Bologna, Italien

 


Meet-Expo-Club-Treffen wieder am 27. August

Gelungene Premiere: In bewusst kleinem Rahmen startete am 9. Juli das erste Meet-Expo-Club-Event bei der DFV Mediengruppe in den Veranstaltungsräumen im zwölften Stock mit Blick über Frankfurt. Andrea Bartsch, Global Events CoE Leader beim US-amerikanischen Automobilzulieferer Wabco, Hannover, präsentierte Ausstellerkolleginnen und Kollegen ein Modell zur Erfolgskontrolle von Messebeteiligungen. Sie erläuterte eindrucksvoll, wie das eigenentwickelte Tool aufgebaut ist und was es berücksichtigt. Das Motto des Meet-Expo-Club ist „Messemacher unter sich“: Er soll dem Austausch von Austellern untereinander zu konkreten Details im Tagesgeschäft dienen. Der nächste After-Work-Club-Termin steht schon fest: Am 27. August wird Burkhard Rarbach, Director Marketing, vorstellen, wie Leaderfassung bei Tracto Technik funktioniert. Die Teilnahme kostenfrei, die Teilnehmerzahl ist begrenzt und nur nach Anmeldung möglich. Initiatoren des Meet-Expo-Clubs sind m+a und Akademie Escolar. http://escolar.de/meet-expo-club/

Neugs Messe Service GmbH

Digility wird Teil der Dmexco

Schluss mit der Eigenständigkeit: Die Kölnmesse überführt ihre Digility in die Dmexco. Vor drei Jahren war sie von den Kölnern als Fachkonferenz und Ausstellung mit den Schwerpunkten Mixed Reality, 3D, Computer Generated Imagery und Artificial Intelligence ins Leben gerufen worden. Die erste fand parallel zur Photokina statt und bildete die Verschmelzung von digitaler und realer Welt ab.

Jetzt lesen
mx 33 Messefachtagung

Neuer Name

Die O&S ändert ihren Namen. Wenn die internationale Fachmesse für Oberflächentechnik vom 5. bis 7. Juni 2018 in Stuttgart ihre Tore öffnet, wird der neue Name Surfacetechnology Germany bereits eingeführt sein, so die Deutsche Messe, Hannover. Name, Logo und Farben ändern sich, das Messeprofil, Turnus, Termin und Standort bleiben gleich. Der neue Messename beschreibt einfach und verständlich, was die ausstellenden Unternehmen zeigen und die Fachbesucher erwarten. „Der Name Surfacetechnology Germany steht für das gesamte Spektrum der Oberflächentechnik und spiegelt damit wider, was unsere Aussteller alle zwei Jahre in Stuttgart präsentieren: alle Materialien und alle Branchen – auf einer Messe“, sagt Olaf Daebler, zuständig für die Zulieferungs- und Oberflächentechnik-Messen der Deutschen Messe. Die Abkürzung O&S stand seit 2008 für „Oberflächen und Schichten“ und war damit nicht nur etwas enger gefasst, sondern fokussierte auch mehr auf ein deutschsprachiges Publikum. Dabei ist die Messe international ausgerichtet. Weitere Veranstaltungen im Ausland sind die jährlich stattfindende Surfacetechnology Eurasia in Istanbul (sie hieß zur Veranstaltung im Februar dieses Jahres noch Surface Treatment und erhält jetzt ebenfalls den neuen Namen) sowie die Surfacetechnology North America, die in den geraden Veranstaltungsjahren alle zwei Jahre parallel zur IMTS in Chicago stattfindet. Mit in den Verbund gehört schließlich auch die Parts2clean, internationale Leitmesse für industrielle Teile- und Oberflächenreinigung, die jährlich auf dem Messegelände in Stuttgart stattfindet. ch

Mercedes-Benz initiiert Festival

South by Southwest (SXSW), Austin, und Mercedes-Benz, Stuttgart, werden auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (14. bis 24. September) gemeinsam die me Convention organisieren, eine Konferenz, die dem gesellschaftlichen Diskurs über Zukunftsthemen neue Impulse geben soll. Sie findet vom 15. bis 17. September in der Frankfurter Festhalle statt, der traditionellen Bühne des Mercedes-Benz IAA Messeauftritts. Das Programm wird ergänzt um Konzerte und andere Veranstaltungen im Frankfurter Stadtzentrum. „Mercedes-Benz freut sich, gemeinsam mit der SXSW ein neues und zukunftsorientiertes Veranstaltungsformat in Deutschland zu etablieren. Wir gehen damit weit über die Grenzen der traditionellen Automessen hinaus und laden alle Teilnehmer zu einem Austausch von Wissen, Meinungen und Gedanken ein“, so der Daimler-Vorstandsvorsitzende Dieter Zetsche zum neuen Projekt. Im Fokus stehen Dialog, Interaktion, Networking und Unterhaltung. ch
Expomobilia AG
Canton Fair
RSS-Feed und Twitter



Suchen und Finden