EXPO Mietmöbel GmbH

 


Was ist neu an ExpoDataBase?
Ein Portal für die Messewirtschaft – vier Perspektiven: Die neue ExpoDataBase richtet sich mit je einer individuellen Startseite an Aussteller, Besucher, Veranstalter und Dienstleister. Im Mittelpunkt des neuen Portals stehen die wesentlich erweiterten und verfeinerten Suchfunktionen. Durch Querverlinkungen und Suchoptionen in den einzelnen Rubriken wechseln Sie problemlos zwischen den einzelnen Bereichen der Datenbank. Im persönlichen Bereich myExpoWorld können Nutzer sich registrieren und individuelle Such- und Informationsprofile anlegen und speichern. Darüber hinaus erhalten sie Zugang zum E-Magazin des m+a report und exklusiven Inhalten, wie Messe-Know-how und Checklisten.


Ihre individuelle Startseite
screen1
Screen 1: Auswahl der eigenen Startseite

Klicken Sie als erstes auf Ihre Registerkarte: Sind Sie Aussteller, Besucher, Veranstalter oder Dienstleister? (1) / Screen 1. Über diese Auswahl gelangen Sie auf Ihre Startseite und erhalten die für Sie relevanten Nachrichten und Informationen.




Aufbau des "Such-Cockpit"
screen2
Screen 2: Aufbau des "Such-Cockpits"

Links vom Hauptsuchfeld befindet sich der zweiteilige Messeticker (1) /Screen 2. Die Registerkarte "Aussteller" stellt Unternehmen vor, die sich aktuell auf Messen präsentieren. Ein Klick auf die Registerkarte "Messen" führt Sie zu laufenden Messen.
Rechts vom Hauptsuchfeld erscheinen auf ExpoDataBase häufig gesuchte Begriffe (2) / Screen 2.
In der Mitte finden Sie das Herzstück von ExpoDataBase das Hauptsuchfeld (3) / Screen 2.


Eingabe der Suchworte
Vom Hauptsuchfeld aus starten Sie die Suche über die Messe-, Veranstalter-/ Gelände-, Dienstleister- und Nachrichten-Datenbank.
Die eingegebenen Suchworte sind die Grundlage für alle weiteren Suchfunktionen. Jede erweiterte Suche verfeinert diese erste Begriffsuche, indem Sie die erste Gesamttrefferliste eingrenzt.

Da es sich um eine Volltextsuche handelt werden nur exakt die eingegebenen Suchworte in der vorliegenden Schreibweise gesucht. Eine Suche nach Wortanfängen, Wortteilen, einzelnen Buchstaben oder Platzhaltern ist nicht möglich.
> Beispiel: Eingabe des Suchworts "Baustoff" führt zu einer wesentlich geringeren Trefferanzahl als die Eingabe "Baustoffe".

Unterhalb des Suchfelds wählen Sie aus, ob nach "allen Suchworten", "mindestens einem Suchwort" oder exakt der eingegebenen Wortgruppe" (4) / Screen 2 gesucht wird.
> Beispiel: Eingabe "Messe Berlin"
- "Alle Suchworte": Findet alle Ergebnisse, in denen "Messe" und "Berlin" vorkommt
- "Mindestens ein Suchwort": Findet alle Ergebnisse mit entweder "Messe" oder "Berlin"
- "Exakte Wortgruppe": Findet alle Ergebnisse, in denen "Messe Berlin" vorkommt.


Die erweiterte Suche
Die Suche ist mehrstufig aufgebaut. Wie bei einem Trichter werden die Ergebnisse der eingegebenen Suchworte in weiteren Schritten immer weiter verfeinert.

Die Einträge der Gesamttrefferliste / Screen 3 werden über die in der linken Navigation aufgeführten Bereiche und Untergruppen eingegrenzt. Allerdings zeigt die linke Navigation nur die Bereiche an, zu denen es in der aktuellen Suchanfrage Treffer gibt.

screen3
Screen 3: Eingabe des Suchworts (1. Schritt) und Bereichsauswahl (2. Schritt)

1. Schritt: Suchworte ins "Such-Cockpit" eingeben.
2. Schritt: Bereich in der linken Navigation auswählen, nach dem die Trefferliste gefiltert wird.
3. Schritt: Suche über die Filterboxen in der linken Navigation weiter einschränken.

screen4
Screen 4: Weitere Eingrenzung der Suche über Filterboxen (3. Schritt)


Suche mit der linken Navigationsleiste
Mit der linken Navigationsleiste begrenzen Sie Ihre Suche auf einen Bereich. In der Navigationsleiste werden abhängig von Ihren ersten Suchworten immer nur die Bereiche und Untergruppen aufgeführt, zu denen es Treffer gibt.

Mit der Auswahl eines blau unterlegten Bereichs (1) / Screen 4 oder einer Untergruppe passt sich auch die linke Navigationsleiste dem ausgewählten Bereich an. Dort finden Sie jetzt inhaltsbezogene Filterblöcke zum weiteren Eingrenzen Ihrer Suche.
Über "Mehr" (2) / Screen 4 blenden Sie alle Untergruppen eines Bereichs ein.


Auswahl mehrerer Untergruppen in einem Schritt
screen5
Screen 5: Auswahlfenster "Mehrere Optionen"

Über die Untergruppe "Mehr Optionen" (3) / Screen 4 öffnet sich ein separates Auswahlfenster (1) / Screen 5. In diesem können Sie nach mehreren Untergruppen in einem Schritt suchen. Wählen Sie die gewünschten Untergruppen aus und schließen Sie das Fenster über "Suchen".
Zum Ergänzen oder Entfernen von einem oder mehreren Suchkriterium, rufen Sie erneut „mehrere Optionen“ auf und ändern die ausgewählten Untergruppen im Auswahlfenster.

screen6
Screen 6: Anzeige der Suchkriterien über Häkchen bzw. Suchpfad

Blaue Häkchen (1) / Screen 6 zeigen Ihnen rechts von der Untergruppe in der linken Navigation an, nach welchen Suchkriterien Sie Ihre Treffer gefiltert haben.
Auch im Suchpfad (2) / Screen 6 sehen Sie den ausgewählten Bereich und die Unterrubriken. Mit dem Schließen-Icon am Ende des Suchpfads können Sie alle ausgewählten Unterrubriken löschen und zur Bereichsuche zurückkehren.


Funktion der Schiebregler
screen7
Screen 7: Funktion des Schiebreglers

Schiebregler / Screen 7 finden Sie in zwei Bereichen: bei Messen/ Terminen zur Auswahl der Veranstaltungsgröße (Nettofläche / Ausstellerzahl / Besucherzahl) und bei den News zur Auswahl des Erscheinungszeitraums.

Bei Messen bestimmen Sie mit dem linken Schiebregler die Mindestgröße einer Veranstaltung, mit dem rechten die Maximalgröße. Mit "GO" wenden Sie die Begrenzungen auf Ihre Treffferliste an.
screen8
Screen 8: Aufbau des Suchpfads

Eingrenzungen über Schiebregler werden im Suchpfad / Screen 8 mit "Netto min." bzw. "Netto max." angezeigt.


Aufbau der Gesamt- und Bereichstrefferlisten
screen9
Screen 9: Aufbau der Gesamttrefferliste

Nach Eingabe der Suchworte erhalten Sie eine Gesamttrefferliste (1) / Screen 9, die alle gefundenen Ergebnisse nach Bereichen (Dienstleister, Messe/Termine, Veranstalter/Gelände, News) aufführt. Nur Bereiche mit Treffern werden angezeigt.

In der linken Navigationsleiste wählen Sie aus, nach welchem Bereich (2) / Screen 9 oder welcher Untergruppe (3) / Screen 9 Sie Ihre Gesamttrefferliste filtern möchten.
Einzelne Einträge der Trefferliste klicken Sie über den rot unterlegten Links (4) / Screen 9 an.

screen10
Screen 10: Aufbau der Bereichstrefferliste

Nach Auswahl eines Bereichs erhalten Sie eine Bereichstrefferliste (1) / Screen 10, die alle Suchergebnisse aus diesem Bereich enthält. Mit den inhaltsbezogenen Filterboxen der linken Navigationsleiste verfeinern Sie die Suche nun nochmals durch die Auswahl einer oder mehrerer Untergruppen (2) / Screen 10.

Die Sortierfunktion (3) / Screen 10 bietet verschiedene Kriterien zum Ordnen der Bereichstrefferliste an.


Markieren einzelner Einträge bzw. ganzer Trefferlisten
Mit den Markierungsoptionen (4) / Screen 10 wählen Sie einzelne Einträge aus.
Über "Markierte anzeigen" rufen Sie die markierten Einträge als separate Liste auf. Markierungen löschen Sie mit "Keine markieren" oder durch einzelnes Anklicken der markierten Einträge.
Mit "Treffer anzeigen" gelangen Sie zurück zur Gesamttrefferliste.
Markierungen spielen beim Speichern von Trefferlisten eine zentrale Rolle.


Wie speichere ich Suchanfragen und Trefferlisten?
screen11
Screen 11: Anmeldefenster persönlicher Bereich

Suchanfragen und Bereichstrefferlisten speichern Sie in Ihrem persönlichen Bereich auf myExpoWorld / Screen 11.
Melden Sie sich vor Durchführen einer Suchanfrage bei jedem Besuch auf www.expodatabase.de unbedingt mit Ihrem Benutzernamen und Passwort in myExpoWorld an. Die Speicherfunktion ist nur verfügbar, wenn Sie zuvor Ihr persönliches Profil durch Eingabe der Nutzerdaten "aktiviert" haben.




Trefferlisten
screen13
Screen 13: Speichern einer Trefferliste

Zum Speichern einer Trefferliste (1) / Screen 13 oder einzelner Trefferlisten-Einträge wählen Sie als erstes mit der Markierungsfunktion die relevanten Treffer aus.
Über "Markierte anzeigen" rufen Sie die markierten Treffer auf und speichern diese mit dem Speicher-Icon (2) / Screen 13.

Vollständige Trefferliste: Alle markieren – Markierte anzeigen – Speichern
Einzeln ausgewählte Treffer: Einzeln über Auswahlkästchen markieren – Markierte anzeigen – Speichern

Nach Benennung wird Ihre Trefferliste in Ihrem persönlichen Bereich (3) / Screen 13 abgelegt.


Vorteile des persönlichen Bereichs my ExpoWorld
Registrierte Nutzer können über myExpoWorld spezielle Such- und Speicherfunktionen nutzen und eigene Suchprofile einrichten. Über den personalisierten Bereich myExpoWorld haben sie Zugriff auf das E-Paper des m+a-report sowie auf exklusive Fachinhalte und Arbeitsmaterialien.

Melden Sie sich vor Durchführen einer Suchabfrage unbedingt bei jedem Besuch von www.expodatabase.de mit Ihrem Benutzernamen und Passwort im persönlichen Bereich "myExpoWorld" an. Die Speicherfunktion ist nur verfügbar, wenn Sie zuvor Ihr persönliches Profil durch Eingabe der Nutzerdaten "aktiviert" haben.

screen14
Screen 14: Aufbau des persönlichen Bereichs in myExpoWorld

MesseMonitor:
Beobachten Sie das aktuelle Messegeschehen, Veränderungen und Entwicklungen mit dem MesseMonitor. Sobald es neue Eintragungen oder Veränderungen gibt, die zu Ihrem Suchprofil passen, erhalten Sie per E-Mail eine Nachricht.
Speichern von Suchanfragen und Trefferlisten:
Ihre Trefferlisten und Suchanfragen können Sie speichern. Über das Speicher-Icon sichern Sie sich komplexe Suchanfragen und können diese jederzeit einsehen oder in nur einem Schritt erneut durchführen. [Vgl. Speichern...]


Als Nutzer registrieren
Rechts unter der Suche finden Sie myExpoWorld, den persönlichen Bereich von ExpoDataBase / Screen 11.

Melden Sie sich zunächst über den Link "Kostenlos registrieren und Vorteile nutzen" an.
Wenn Sie sich erfolgreich registriert haben, erhalten Sie von ExpoDataBase eine E-Mail mit Ihrem persönlichen Freischaltlink. Durch Aufrufen des Links bestätigen Sie Ihre Anmeldung.


ExpoDataBase auf Twitter  Twitter
Sie sind Twitter-Nutzer?
Dann folgen Sie doch unserem Twitter-Feed auf www.twitter.com/expodatabase und halten Sie sich mit News aus der m+a Redaktion auf dem Laufenden.

Sie kennen Twitter noch nicht?
Infos zu Twitter auf Wikipedia

Wie folge ich m+a ExpoDataBase auf Twitter?

screen15_twitter
Screen 15: Tweets von m+a ExpoDataBase abonnieren

Damit Sie die Meldungen vom m+a ExpoDataBase auf Twitter verfolgen können, benötigen Sie einen Twitter-Account. Dieser ist schnell und kostenlos erstellt.
Anschließend geben Sie – bei aktivem Login-Zustand – folgende URL in Ihre Browser-Adresszeile ein:

http://twitter.com/expodatabase

Dort klicken Sie auf den "Follow"-Button (1) / Screen 15. Anschließend werden alle Twitter-Meldungen aus der m+a-Redaktion auf Ihrer Twitter-"Home"-Seite angezeigt.

Nützliche Twitter-Tools:

Für den PC:
Für das Apple iPhone:
Für Smartphones mit Windows Mobile:
Für Blackberrys:


ExpoDataBase-News als RSS-Feed  RSS
Sie nutzen bereits RSS-Feed?
Dann folgen Sie doch unserem RSS-Feed auf www.expodatabase.de/rss/feeds/feed.rss und halten Sie sich mit News aus der m+a Redaktion auf dem Laufenden.

Sie haben noch nicht mit RSS-Feeds gearbeitet?
Infos zu RSS auf Wikipedia

screen16_rss
Screen 16: Browserzeile mit RSS-Icon

Wie nutze ich RSS-Feeds?
Um die RSS-Meldungen von m+a ExpoDataBase zu verfolgen, benötigen Sie einen RSS-Reader. Inzwischen ist in jedem modernen Browser ein RSS-Reader integriert. Besuchen Sie eine Homepage, die einen RSS-Feed enthält, so wird dies durch ein kleines RSS-Icon in der Adressleiste des Browsers angezeigt / Screen 16. Mit einem Klick auf das RSS-Icon abonnieren Sie den Feed, so dass immer die aktuellen Meldungen in Ihrem RSS-Reader angezeigt werden.
Nützliche Tools zum Lesen und Verwalten von RSS-Feeds - zum Beispiel für Windows-, Mac-Rechner und Mobiles - finden Sie hier: www.rss-verzeichnis.de/rss-reader.php
 
VISCOMKOMEXPO Messebau
kopfstand mobiliar gmbhCFC
MEISSNER EXPO gmbHABC Messe
Isinger + Merz GmbhNeugs Messe Service GmbH
Messebau Süd GmbH
Schenker Deutschlang AG
RSS-Feed und Twitter



Suchen und Finden
HKCEC