Messe Düsseldorf GmbH
Leipziger Messe GmbH

Messeplaner 2015/2016
 
App

m+a Messe News App

m+a Messe News App

+ Messe-News
+ Personalien
+ Termine
+ Updates


Android-App
iPhone-App
iOS 7-kompatibel
 
BRAND NEW 2015
Wie sehen zukünftige Messepräsentationen aus?

iPad-App downloaden
Mehr zu Brand New
 
Messedaten

Nutzen Sie unsere Messedaten für Ihre Website

Per Schnittstelle direkt von ExpoDataBase -
passend auf Ihre Anforderungen, immer aktuell.

Mehr zu Messedaten von ExpoDataBase

 
tagungsplaner.de

Suchen, Finden, Buchen


+ Tagungshotels
+ Eventlocations
+ Kongresszentren
+ Rahmenprogramme

tagungsplaner.de
 
Messe-Updates

FMA CHINA

Guangzhou, China, VR

HEALTH & HARMONY

Trencin, Slowakische Republik

Sensors Midwest

Chicago, USA

 


Let's go Public - und nach Ludwigsburg

Unter dem Motto „Let’s Go Public!“ steht bei Raumwelten 2016, Plattform für Szenografie, Architektur und Medien, und damit der Treffpunkt für Kommunikation im Raum in Ludwigsburg (17. bis 19. November 2016) der öffentliche Raum als Marktplatz und Ort der Kommunikation mit seinen Verbindungen zur Arbeits-, Handels- und digitalen Welt im Mittelpunkt. Fünf von Experten kuratierte Panels werden sich aus unterschiedlichen Perspektiven dem Thema Kommunikation und Szenografie im physischen wie auch digitalen Raum nähern. Im Panel 1 dreht es sich um New Work Spaces - Neue Arbeitswelten (Kurator Veit Haug). Wie Online- und Offline-Welten verschmelzen, mit dieser Thematik setzt sich das Panel 2 auseinander. Let's Get Phygital! Kurator ist Roman Passarge. Um Pop-Up Spaces - Everybody Goes Pop-Up! dreht es sich in Panel 3 (Kuratorin  Dr. Petra Kiedaisch). Unter der Leitung von Kurator Tobias Wallisser beschäftigen sich die Referenten mit New Publicness - Contemporary Public Buildings. Das Spielfeld Bürgersteig - Szenografie im öffentlichen Raum (Kurator Jean-Louis Vidière) ist Thema in Panel Nr. 5. Dazu gibt es Case Studies, Vorträge und im Rahmen der Raumwelten findet auch die Verleihung des Famab Awards statt. ch

Neugs Messe Service GmbH
Hallmann Messebau-Gesellschaft mbH & Co.KG
ABC Messe

Neues von „Mr. DAX“

Am 27. September 2016 lädt der Münchener Maklerpool Fonds Finanz zur Hauptstadtmesse ins Estrel Hotel Berlin. Pünktlich zum Jahresendgeschäft bietet sich den Fachbesuchern aus dem Finanz- und Versicherungsbereich die Möglichkeit, sich zu informieren, auszutauschen und in über 80 Vorträgen, Seminaren und Workshops von renommierten Referenten weiterzubilden. Star-Redner sind „Mr. DAX“

Jetzt lesen
Bagy by Riedle

Photokina: Neues Konzept, neue Kampagne

Gut acht Monate vor der Photokina (20. bis 25. September 2016) in Köln präsentieren die Veranstalter ein neues Konzept sowie eine neue Kampagne für die internationale Leitmesse der Foto-, Video- und Imaging-Branche. Unter dem Claim ‚Imaging unlimited‘ soll sich die Photokina weiter zu einem Content- und lösungsorientierten Event entwickeln, stehe sie doch für die unbegrenzten Möglichkeiten des Imaging. "Durch Smartphones und Tablets ergeben sich neue, bildbegeisterte Zielgruppen, die wir mit dem Konzept erreichen wollen“, so Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Kölnmesse. Der Photoindustrie-Verband, Mitveranstalter der Show, zeigt sich überzeugt: „Mit der Neuausrichtung und ihrer Fokussierung auf Zukunftsthemen und strategische Wachstumsfelder der Branche, haben wir die Weichen für den Ausbau und die Stärkung der Photokina als internationale Leitmesse gestellt“, so Christian Müller-Rieker, Geschäftsführer des Verbandes mit Sitz in Frankfurt. Sichtbar wird das Konzept zunächst durch die neue Werbekampagne, die durch einen frischen, dynamischen Auftritt überzeugt. Die Farbwelt und das Key Visual bringen dies bildstark zum Ausdruck. Der neue Auftritt ist bereits online zu sehen. Flankiert wird er durch PR-Maßnahmen, Social-Media-Aktionen und Events, die in der Stadt Köln präsentiert werden. Kampagne und Claim wurden von der Kölner Agentur Webguerillas entwickelt und umgesetzt. ch

Obama eröffnet Hannover Messe

Die USA sind zum ersten Mal Partnerland der Hannover Messe – und zu ihrer Eröffnung fliegt der amerikanische Präsident Barack Obama ein. Gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel wird er die Industrieschau eröffnen, gaben das Weiße Haus in Washington und die Deutsche Messe, Hannover, Ende des Jahres 2015 bekannt. Die Hannover Messe wird vom 25. bis zum 29. April 2016 ausgerichtet. Obama wird während der offiziellen Eröffnungsveranstaltung der Messe am Sonntag, 24. April, auftreten. Am Montagvormittag ist dann der traditionelle Messerundgang von Bundeskanzlerin Merkel vorgesehen. „Die Zusage Obamas ist ein großartiges Signal für die internationale Strahlkraft der Hannover Messe“, sagte Jochen Köckler, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe. „Und das Timing ist perfekt: Die USA haben sich im Zuge ihrer Re-Industrialisierung zu einem höchst attraktiven Geschäftspartner für die Industrie entwickelt und sind etwa für den deutschen Maschinen- und Anlagenbau mittlerweile Exportmarkt Nummer eins.“ Rund 250 Unternehmen aus der größten Volkswirtschaft der Welt werden auf dem hannoverschen Messegelände ihre Lösungen für die vernetzte Industrie vorstellen und Kontakte zu potenziellen Geschäftspartnern aus aller Welt knüpfen. Insgesamt werden rund 5.000 Industrieunternehmen aus 70 Ländern zur Hannover Messe erwartet. ch
m+a report Mai 2016
Schenker Deutschlang AG
Canton Fair
Messebau Süd GmbH
Expomobilia AG
BRAND NEW 2015
RSS-Feed und Twitter



Suchen und Finden
Easyfairs Deutschland